Die Wiesn startet am 22.09.2018 und endet am 07.10.2018

Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese

Foto: Stefan Dohl

Foto: Stefan Dohl

München · Manche behaupten, der Münchner kenne nur zwei Zustände: Oktoberfest (gut zwei Wochen im Jahr) und Vorfreude auf das Oktoberfest (knapp 50 Wochen im Jahr). Bierpreis 2018: 1 Liter Oktoberfestbier liegt zwischen 10,70 bis 11.50 Euro, je nach Festzelt.

> Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
> Die Oide Wiesn findet statt
> SECURITY POINT: Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen

Einzug der Festwirte und Brauereien
Sa., 22.9., ab 10.45 Uhr: Die Wirte nebst Familien werden in geschmückten Kutschen von imposanten Zugpferden auf die Theresienwiese gezogen. Start: Josephspitalstr., über die Schwanthalerstr. zum Bavariaring
Anstich
Sa., 22.9., 12 Uhr: Anstich, wenn »O'zapft is!«, beginnt die Wiesn
Trachten- und Schützenumzug
So., 23.9., ab 10 Uhr: Der Umzug wird begleitet von tausenden Zuschauern und Medien (Dauer: ca. 2 Std.) Start: Maxmonument (Verkehrsinsel auf der Maximilianstr.), über Residenzstr. zur Feldherrnhalle, Briennerstr., Promenadenplatz, Stachus, Josephspitalstr., Schwanthalerstr., Paul-Heyse-Str., Schubertstr. bis zum Esperantoplatz
Familientage 2018
Di., 25.9., bis 19 Uhr:…
Di., 2.10., bis 19 Uhr: An Familientagen sind Fahrgeschäfte, Schaustellerbuden und Imbissstände vergünstigt

Artikel zum Oktoberfest 2019 (21.09. bis 06.10.2019)
Wiesnplakat 2019: Wettbewerb
Artikel vom 22.10.2018: Gestaltungswettbewerb der Stadt München



Artikel zum Oktoberfest 2018
Münchner Wochenblatt-Redakteur Carsten Clever-Rott über ganz normale Menschen
Artikel vom 05.10.2018: So seh ich das zum Thema »Wiesn­Gentleman«
München · Ein echter Gentleman
Artikel vom 05.10.2018: Zivilcourage: 23-Jähriger reagiert vorbildlich
Jagdhornbläser des Kreisjagdverbandes Erding spielen auf der Theresienwiese
Artikel vom 05.10.2018: Eine besondere Ehre für die Erdinger Jäger
München · Moin, moin auf der Wiesn
Artikel vom 28.09.2018: Wie ein Nordlicht sein erstes echtes Oktoberfest erlebt
»So seh ich das!« - zur Münchner Wiesn
Artikel vom 28.09.2018: Wochenblatt-Redakteur Carsten Clever-Rott über ein Volksfest für eigentlich alle
Bairisch-Test auf der Oidn Wiesn
Artikel vom 24.09.2018: »I red Boarisch«
Schwabing · Die Naturwissenschaft der »Wiesn«
Artikel vom 24.09.2018: Einsteins Lieblingszelt
Kostenloses ­Kinderprogramm auf der Oidn Wiesn
Artikel vom 21.09.2018
Das traditionelle Oktoberfest hat Neues und Altes zu bieten
Artikel vom 21.09.2018: Viel Spaß auf der Wiesn!
Vorschulkinder ­werden auf der Wiesn begrüßt
Artikel vom 22.09.2018
Neue Gedenktafel am Rathaus für die Opfer des Oktoberfest-Attentats 1980
Artikel vom 20.09.2018: Ihr unbeachtetes Leid mahnt zur Fürsorge
Gemeinsam für eine sichere Wiesn
Artikel vom 20.09.2018: Bürgermeister Josef Schmid besichtigte im Vorfeld die neue Sanitätswache
Sichere Wiesn - Sexuelle Übergriffe: Die Verantwortung tragen nur die Täter
Artikel vom 20.09.2018
Gesucht: der Wiesn-Gentleman
Artikel vom 20.09.2018: Respekt und Zivilcourage werden belohnt
München · Stadt entfernt Verunreinigungen von Wiesnbesuchern
Artikel vom 20.09.2018: Weg mit dem Dreck
Wiesnaufbau aus dem All beobachtet
Artikel vom 20.09.2018: Von oben herab
Ludwigsvorstadt · Konzert im »schönsten Wiesnzelt«
Artikel vom 12.09.2018: Zum sechsten Mal in St. Paul: am Sonntag, 15. September
Schwabing · Schon fit für die Wiesn?
Artikel vom 03.09.2018: Bootcamp vom Impro-Theater
Betreten verboten: Oktoberfest wird ab Montag aufgebaut
Artikel vom 13.07.2018
Mäßige Erhöhung der Bierpreise auf der Wiesn
Artikel vom 14.06.2018
München · Das Oktoberfest wird himmelblau
Artikel vom 05.02.2018: Sieger des Plakatwettbewerbs kommt aus Osnabrück
München · Wiesnplakat: Online-Abstimmung
Artikel vom 19.01.2018: Noch bis Dienstag, 23. Januar, können die Internetnutzer abstimmen
Oktoberfestplakat 2018: Entwürfe jetzt ­online einreichen
Artikel vom 20.10.2017
Polizei-Meldungen zur Wiesn
Wiesn · 12h-Twittermarathon der Münchner Polizei aufgrund Pietätsgründen abgebrochenn
Meldung vom Samstag, 29. September 2018
Wiesn · Fahrgeschäft bleibt mit Fahrgästen stehen
Meldung vom Samstag, 22. September 2018
Keine Drohnen über der Wiesn
Meldung zum Donnerstag, 27. September 2018

D' oide Wiesn is' heia (Die historische Wiesn findet dieses Jahr statt)

Die Oide Wiesn, nach dem Vorbild von 1810, befindet sich im südlichen Teil der Theresienwiesn.
Die Oide Wiesn besticht große und kleine Besucher mit nostalgischen Karussell und Fahrgeschäften aus den 50er und 60er Jahren, daneben kann man restaurierte Exponaten aus dem 1900 Jahrhundert besichtigen. Drei Bierzelte laden bei bayrischen Schmankerln und traditioneller Musik zum Verweilen ein.
Eintritt: 3 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre, (Einlassbändchen ermöglichen das Areal jederzeit verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder betreten zu können)
Preis für Fahrgeschäfte: 1 Euro
Bierpreis: zwischen 10,60–10,70 Euro, je nach Festzelt
Letzter Einlass: 21 Uhr, um 21.30 Uhr endet Ausschank und Musik

(Findet das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest statt, pausiert die Oide Wiesn)

Böllerschießen am So., 22.9. und 7.10., 12 Uhr, am Fuße der Bavaria
Die Wiesn beginnt und endet traditionell mit Böllerschüssen.


Anfahrt zur Wiesn – mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn
U4/U5: »Theresienwiese« Wiesn-Haupteingang (2 min Fußweg
zu den Stoßzeiten sind Bahnsteig und Fußweg maximal frequentiert)
U4/U5: »Schwanthalerhöhe« (3 min)
U3/U6: »Goetheplatz« (5 min)
U3/U6: »Poccistraße« (5 min)
S-Bahn
S1-S4: »Hackerbrücke« (7 min)
S6-S8: »Hackerbrücke« (7 min)
S7:
S20:
S27: »Heimeranplatz«, umsteigen in U4/U5 bis »Schwanthalerhöhe« oder »Theresienwiese«
Trambahn (Straßenbahn)
Linie 18/19: »Holzapfelstraße« (4 min)
Linie 18/19: »Hermann-Lingg-Straße« (4 min)
Linie 16/17: »Hackerbrücke«

SECURITY POINT: Sichere Wiesn für Frauen und Mädchen
Hinter dem Schottenhamelzelt: »Erste Hilfe«-Eingang, Servicezentrum
täglich: 18–1 Uhr, samstags: 15-1 Uhr
Tel.: 089/50 22 23 66 (während des Oktoberfest)

Eine Hochzeit im Jahre 1810 war der Anlass des 1. Oktoberfests

Als im Jahr 1810 das erste Oktoberfest anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen stattfand, sah das Oktoberfest noch ganz anders aus. Der Zweck war jedoch derselbe.

Es ging um Geselligkeit und Volksbelustigung, damals noch im Rahmen eines Pferderennens. Im Laufe von 200 Jahren hat sich das Gesicht des Oktoberfests gewandelt. Heute kommen rund sechs Millionen Menschen innerhalb der beiden letzten Septemberwochen nach München auf die Wiesn, das ist mehr als zum Beispiel Dänemark Einwohner zählt.

Am besten besucht sind die Festzelte. Hier geht es in aller Regel gemütlich-gesellig zu, die Bedienungen bewegen schier unfassbare Mengen voller Maßkrüge durch die Gänge, Brezn und Hendl kann man fast schon nicht mehr zählen. Bei traditioneller Musik und netter Gesellschaft lässt es sich feiern – und das ist ja schließlich der Sinn eines Volksfests.

Draußen gibt es Stände und Fahrgeschäfte neueren wie älteren Baujahrs. Die ganz wilden Attraktionen sind natürlich neu. Sie werden von Jahr zu Jahr turbulenter, die Besucher wollen an ihre Grenzen gehen. Und obwohl sich das Kettenkarussell dafür nicht besonders eignet, hat auch diese Traditionseinrichtung seine Fans auf der Wiesn.

Das Oktoberfest wird immer beliebter, so viel steht fest. In den letzten Jahren hat es sich zu einem Exportschlager entwickelt. In ganz Deutschland finden Oktoberfeste nach Münchner Vorbild statt und auch im Ausland versucht man, die Faszination zu verstehen und zu kopieren. Doch letztlich geht nichts über das Original. Aus aller Welt kommen die Menschen nach München, um das einzig wahre Oktoberfest an seiner Geburtsstätte zu erleben. Es gibt wohl kaum eine Sprache, die auf der Wiesn nicht zu hören ist. Das Oktoberfest ist eine Touristenattraktion zum Mitmachen – diese Art der Faszination können Eiffelturm, Freiheitsstatue und die Pyramiden von Gizeh nicht bieten.

Wiesngottesdienst 2018:
Do., 27.9., 10 Uhr: im Marstall Wiesn Festzelt


Rundumblick aufs Oktoberfest und München vom Kirchturm der St. Paul
an der Theresienwiese
vom 22.09. bis 07.10.2018
von 9-12 Uhr, 14-16 Uhr, 18-20 Uhr
Eintritt: 3 Euro-Spende zugunsten der Renovierung
Weitere Infos: Ludwigsvorstadt · Konzert im »schönsten Wiesnzelt«



Wiesn-Artikel von 2017 und früher

Oktoberfest 2017

Deisenhofen · Einsatz des Roten Kreuzes auf der Wiesn
Artikel vom 04.10.2017: 200 Patienten betreut
Kranzniederlegung am Rande der Münchner Theresienwiese
Artikel vom 19.09.2017: Im Gedenken der Anschlagsopfer vom Oktoberfest 1980
Zentrum · »Reinigungshotline« während der Wiesn
Artikel vom 19.09.2017: Für eine saubere Nachbarschaft
München · Bundespolizei ist aufs Oktoberfest vorbereitet
Artikel vom 17.09.2017: 180 zusätzliche Beamte
München · Sanitätsstation auf der Wiesn in Betrieb genommen
Artikel vom 16.09.2017: Auf alles vorbereitet
München · Sitzgelegenheiten für Behinderte um den Festzug zu sehen
Artikel vom 11.09.2017
Poing · Musikkapelle spielt auf der Wiesn
Artikel vom 11.09.2017
Die Stadtwerke München machen die Wiesn erst möglich
Artikel vom 06.09.2017: Strom & Wasser für die Wiesn
Mit Hilfe des VdK auf die Wiesn
Artikel vom 06.09.2017: Wer hin möchte, kann sich an den Sozialverband wenden
Vor dem Anstich: Musik für die »Wiesnkirche«
Artikel vom 05.09.2017: Benefizkonzert am 10.09. in St. Paul
Wissenswertes rund ums Oktoberfest 2017
Artikel vom 05.08.2017: Noch 42 Tage warten
München · Baubeginn auf der Theresienwiese
Artikel vom 10.07.2017: Alljährliche Baustelle
München · Streit um die Bierpreisbremse
Artikel vom 16.03.2017: Josef Schmid poltert gegen verärgerte Wiesnwirte
München · Das Motiv für die Wiesn 2017
Artikel vom 11.01.2017: Publikumsvoting für das neue Oktoberfestplakat gestartet


Oktoberfest 2016

München · »Bier-Sheriff« Bittlinger kritisiert die Schankmoral
Artikel vom 04.10.2016: Nur 0,85 Liter im Bierkrug
Maß ist nicht gleich Maß
Artikel vom 29.09.2016: Auf der Wiesn sollte man genau aufs Bier schauen
Pferdefuhrwerke auf der Wiesn: ja oder nein
Artikel vom 30.09.2016: Zwei Online-Petitionen rufen zur Abschaffung und zum Erhalt auf
München · Gutes tun für die Kleinsten unter uns
Artikel vom 28.09.2016: Großzügige Spende
München · Der ultimative Wiesn-Sprachkurs
Artikel vom 26.09.2016: Echt boarisch
Josef Schmid und das neue Sicherheitskonzept auf der Wiesn
Artikel vom 22.09.2016: »Lieber vorher als nachher handeln«
Plieninger trotzten dem Regenwetter beim Wiesnumzug
Artikel vom 22.09.2016: Mit der Kirche in die Stadt
München · Relativ ruhiges Wiesn-Wochenende
Artikel vom 21.09.2016: Polizei zufrieden
Traditionelle Betstunde im Marstall
Artikel vom 19.09.2016: Wiesn-Gottesdienst
Reinigungsdienst für Anwohner
Artikel vom 20.09.2016: Eine saubere Sach
Weniger Notfälle am Wiesn-Wochenende
Artikel vom 19.09.2016
Aus dem Polizeibericht des 1. Wiesn-Wochenendes
Artikel vom 19.09.2016
Samstags beginnt das vielleicht sicherste Oktoberfest
Artikel vom 16.09.2016: Auf eine friedliche Wiesn!
So seh ich das! Thema: Oktoberfest & Sicherheit
Artikel vom 16.09.2016: Samstagsblatt München-Redakteur Carsten Clever-Rott über ein unangenehmes Gefühl
München · Festzüge zum Oktoberfest haben in der Innenstadt Vorrang
Artikel vom 17.09.2016: Umleitungen bei Bus und Tram
München · In diesem Jahr findet das Landwirtschaftsfest wieder statt
Artikel vom 17.09.2016: Die Wiesn vom Lande
»Der Schichtl« versteigert seine Hose
Artikel vom 17.09.2016: Lederhosen-Auktion
Wie man auf der Wiesn auch als Auswärtiger nicht auffällt
Artikel vom 16.09.2016: Es ist angezapft…
München · Dieses Jahr feiert unter der Bavaria auch die Landwirtschaft
Artikel vom 15.09.2016: Die zweite Wiesn
Was auf der Wiesn interessant ist
Artikel vom 15.09.2016: Ein kleiner Rundblick
München · Einfach den Markierungen am Boden folgen
Artikel vom 16.09.2016
München · Zahl der Patienten geht zurück
Artikel vom 19.09.2016
Wenn Kinder auf der Wiesn verloren gehen…
Artikel vom 15.09.2016: Servicezentrum Theresienwiese, Matthias-Pschorr-Straße 4, direkt hinterm Schottenhamel
München · Teilnehmer des Trachten- und Schützenzugs durch Falschmeldung verunsichert
Artikel vom 15.09.2016: Keine Mehrfachkontrollen
Die Musikkapelle Gelting maschiert beim Trachten- und Schützenzug mit
Artikel vom 14.09.2016: Traditoneller Höhepunkt
München · Wiesnstimmung im Hippodrom
Artikel vom 09.09.2016: Auf die Gemütlichkeit
München · Schießler folgt auf Otti Fischer und Andreas Giebel
Artikel vom 04.09.2016
Neuperlach · Trachten-Second-Hand-Markt am 3. September
Artikel vom 29.08.2016: Outfit finden
München · Wiesn: Schmid spricht von angepasstem Sicherheitskonzept
Artikel vom 26.08.2016: Kein Grund zur Panik
Samstagsblatt-Redakteur Carsten Clever-Rott über ­gefühlte Unsicherheit
Artikel vom 26.08.2016: So seh ich das!
München · Führungen über die große Wiesn-Baustelle
Artikel vom 02.08.2016
Münchner Oktoberfest: Otto Seidl folgt auf Georg Schlagbauer
Artikel vom 19.07.2016: Neuer Wiesnstadtrat
München · Oktoberfest: Bierpreise steigen auf 10,70 Euro
Artikel vom 20.06.2016: Wieder teurer
Die Stadt München verlost Plätze beim Wiesn-Anstich
Artikel vom 29.05.2016: Einmal mit dabei sein
Oktoberfest-Plakat: Motiv wird in einem offenen Online-Wettbewerb ermittelt
Artikel vom 04.05.2016: Wiesnfans können ab 2017 mitbestimmen
Tourismus in München boomt: 14,1 Millionen Übernachtungen gezählt
Artikel vom 22.02.2016: Attraktiv für Gäste aus aller Welt
Das offizielle Plakatmotiv für das Oktoberfest 2016 steht nun fest
Artikel vom 01.02.2016: Jetzt kann die nächste Wiesn kommen

Oktoberfest 2015

München · Wiesn-Herzerl-Aktion spielt 11.500 Euro ein
Artikel vom 29.10.2015: Unerwartet großer Erfolg
BRK Ismaning: Sanitätsdienst auf dem größten Volksfest der Welt
Artikel vom 06.10.2015: Der alljährliche Ausnahmezustand
München · Zahlen und Fakten zum größten Volksfest der Welt
Artikel vom 06.10.2015: Vorbei is, die Wiesn 2015
München · Traditionelles Böllerschießen am Sonntag, 4. Oktober
Artikel vom 30.09.2015: Zum Abschluss des Oktoberfests
Tipps und Hinweise, damit der Wiesnbesuch nicht zum Horror Trip wird
Artikel vom 29.09.2015: Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen
München/Salmdorf · 40. Oktoberfest-Pokal des MCM in der Klasse »F3B«
Artikel vom 24.09.2015: Die Königsklasse
Ludwigsvorstadt · Schichtl, Krinoline und Kettenflieger
Artikel vom 23.09.2015: Traditionsgeschäfte
München · 24-jähriger Wiesnbesucher schläft am Bahnsteig
Artikel vom 22.09.2015
Ludwigsvorstadt · Hamburgerin stellt sich nach Tat
Artikel vom 23.09.2015: Frau sticht zu
Oberschleißheim/München-Nord · Oktoberfestlauf für guten Zweck am Samstag, 26. September 2015
Artikel vom 23.09.2015: Der erste »Bahnschläfer«
München · Aktion für Toleranz und Solidarität
Artikel vom 20.09.2015: So hilft die Wiesn
München · Laila Noeth repräsentiert in diesem Jahr die Stadt
Artikel vom 19.09.2015: Ein echtes Münchner Kindl
München · Ab Samstag werden die Maßkrüge wieder zum »Prosit« erhoben
Artikel vom 18.09.2015: Auf die Gemütlichkeit!
Münchner Samstagsblatt-Redakteurin Stefanie Halbinger zum Thema Wiesn
Artikel vom 18.09.2015: So seh ich das!
München · Polizei rüstet für die Sicherheit beim Oktoberfest auf
Artikel vom 18.09.2015
München · Sprachverein wieder mit eigenem Informationstand im Museumszelt
Artikel vom 17.09.2015: Bairischtest auf der Oidn Wiesn 2015
München · Lichtmalerei: Egbert Krupp stellt seine Wiesnbilder aus
Artikel vom 17.09.2015: Pixel statt Pigmente
München · Das größte Volksfest der Welt feiert sich mit 182 Jahren
Artikel vom 17.09.2015: Boid is ozapft
Zum 182. Mal herrscht zwei Wochen Ausnahmezustand in Stadt und Landkreis München
Artikel vom 17.09.2015: Am Samstag wird ozapft
München · Wiesn-Sonderfahrplan Bus und S-Bahn
Artikel vom 15.09.2015
Unterschleißheim · Stadtkapelle Unterschleißheim beim Umzug dabei
Artikel vom 18.09.2015: Auf geht’s zur Wiesn 2015
Lichtmalerei: Wiesnbilder von Egbert Krupp
Artikel vom 10.09.2015: Hilfeleistung im Minutentakt
München · Bahn erwartet Zwei Millionen Fahrgäste zur Wiesn-Zeit
Artikel vom 11.09.2015: 500 zusätzliche Züge und S-Bahnen
Moosach · Premiere von »Auf geht’s beim Schichtl« am 9. September
Artikel vom 31.08.2015: Rivalitäten auf dem Oktoberfest
Trudering · »Auf geht’s beim Schichtl«- Winfried Frey mit seinem Stück über das berühmteste Volksfest der Welt
Artikel vom 27.08.2015: Mit Anmeldung: Freitags, 14., 21. und 28. August
Theresienwiese · Führungen über die Großbaustelle zum Aufbau der Wiesn
Artikel vom 15.06.2015: Mit Anmeldung: Freitags, 14., 21. und 28. August
München · Maßpreise heuer über 10 Euro
Artikel vom 15.06.2015: Na dann Prost!
München · Arbeitszeiten auf Volksfesten
Artikel vom 20.04.2015: Müller: »Volksfeste brauchen flexiblere Lösungen«
München · Von wegen »kleine Wiesn«: So schön ist das Frühlingsfest
Artikel vom 17.04.2015

Oktoberfest 2014

Artikel aktualisiert am 23.08.2018

ms/sh


Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...