Alle 7 Jahre mit dem Schäfflertanz an die Pest, dem „schwarzen Tod" in der Frühen Neuzeit, erinnern (aktuelle Termine & Infos)

Tradition in München: Der Tanz der Schäffler

Die Schäffler in München 2012: Rund 200 Auftritte absolvieren sie innerhalb von nur sieben Wochen. Foto: Fachverein der Schäffler Münchens, Elisabeth Monamy

Die Schäffler in München 2012: Rund 200 Auftritte absolvieren sie innerhalb von nur sieben Wochen. Foto: Fachverein der Schäffler Münchens, Elisabeth Monamy

München · »… aber heid is koid…« – Diese Textzeile und die dazugehörige Melodie des Schäfflertanzes ist wohl jedem Münchner bekannt, klingt sie doch tagtäglich vom Glockenspiel am Rathaus über den Marienplatz. Zurzeit kann man sie gelegentlich auch noch an einem anderen Ort in München hören. Irgendwo ganz hinten in der Augustiner-Brauerei dringt sie leise durch die abendliche Dunkelheit. Ja, die Schäffler tanzen wieder.

> Termine 2019: Auftritte der Schäffler
> Videos: Saisonauftakt der Schäffler Januar 2019
> Aktuelle Artikel
> Zum Artikel: Schäffler-Zunft Aschheim, Ismaning, Kirchheim
> Artikel früherer Schäffler-Jahre und Jubiläumsjahre

Nach siebenjähriger Pause kommen sie zurück, die Schäffler, um die Münchner Tradition des Schäfflertanzes und damit einer der letzten lebendigen Handwerksbräuche in unserer Landeshauptstadt am Leben zu erhalten.

Noch kommt die Musik von einem mp3-Player, noch sind die Tanzreifen nicht mit Buchs geschmückt und noch tragen die 25 Tänzer des Fachvereins der Schäffler Münchens Jeans, Pullover und dicke Jacken, um sich gegen die abendliche Kälte zu schützen.

Doch die Schneider arbeiten schon fleißig an den vom Glockenspiel bekannten historischen Kostümen mit grüner Kappe, roter Joppe und weißer Weste. Auch das Pestband darf bei der traditionellen Garderobe nicht fehlen, denn schließlich geht der Tanz der Fassbinder auf das Pestjahr 1517 zurück. Die Seuche raffte damals ganze Familien hinweg, sodass sich die Münchner Bürger nicht mehr auf die Straßen trauten. Da fassten sich die Schäffler ein Herz, marschierten durch die Stadt und tanzten, um den Menschen wieder Mut zu machen und sie aus den Häusern zu locken.

Aber nur alle sieben Jahre zeigen die Handwerker nach alter Überlieferung ihren Reigentanz.

Aktuelle Artikel zum Schäffler-Jahr 2019
Salesianer Don Boscos feierten 100 Jahre in München
Artikel vom 30.01.2019: Dank von Kardinal und Schäfflern

Untergiesing · Traditionsreicher Tanz
Artikel vom 30.01.2019: Die Schäffler kommen

Wo der traditionelle Tanz in Zentrum und Schwabing zu erleben ist
Artikel vom 23.01.2019: Die Schäffler kommen

Schäfflergruppen tanzen vor dem Landratsamt München
Artikel vom 22.01.2019: Schwungvolles Brauchtum

Zamdorf · "Aber heit is koid"... - 250 Zuschauer sehen Schäfflertanz
Artikel vom 15.01.2019

Schäfflertanz im Bahnhofsviertel
Artikel vom 15.01.2019

Tanzen bis zum Faschingsdienstag - Christian Härtl berichtet über den Tanzmarathon der Münchner Schäffler
Artikel vom 09.01.2019

Die Schäffler kommen wieder nach Moosach und in die Umgebung
Artikel vom 09.01.2019

Die Schäffler tanzen wieder - auch in Grünwald (12. Januar) und Harlaching
Artikel vom 09.01.2019

Die Schäffler kommen wieder in den Münchner Norden
Artikel vom 09.01.2019: Es ist Schäffler-Jahr

Wo Sie den traditionellen Tanz im Münchner Osten sehen können
Artikel vom 09.01.2019: Die Schäffler kommen nach Au, Haidhausen, Ramersdorf, Berg am Laim

München Landkreis Nord · Alle sieben Jahre: Die Schäffler besuchen wieder den Landkreis
Artikel vom 09.01.2019: Garching - Unterschleißheim - Hallbergmoos - Freising

Neukeferloh · Ismaninger Schäffler kommen
Artikel vom 08.01.2019: Alle sieben Jahre

München · Es ist wieder Schäfflerjahr
Artikel vom 04.01.2019: Ab 6. Januar tanzen die Fassmacher bis Faschingsdienstag

Münchner Wochenblatt-Redakteur Carsten Clever-Rott über sieben Jahre Vorfreude
Artikel vom 04.01.2019: So seh ich das

Altstadt · Schäffler treten wieder auf
Artikel vom 30.12.2018

Schäffler aus Aschheim, Ismaning und Kirchheim führen ihre Tradition fort
Artikel vom 28.12.2018: Termine Kirchheim & Ismaning 2019

Auftritte der Schäffler 2019 (Auswahl)

Sonntag, 6. Januar:
14.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz

Freitag, 11. Januar:
17.00 Uhr, München Altstadt: Hofbräuhaus
15.15 Uhr, Garching: Bürgermeister-Ammonstraße
18.00 Uhr, München Bogenhausen: St. Klara, Friedrich-Eckart-Str. 9

Samstag, 12. Januar:
11.00 Uhr, München Grünwald: Rathaus
12.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz
20.30 Uhr, München Schwabing: Bachmaier Hofbräu, Leopoldstr. 50

Sonntag, 13. Januar:
14.30 Uhr, München Berg am Laim: Michaeligarten, Feichtstr. 10
15.30 Uhr, München Harlaching: Harlachinger Einkehr, Karolingerallee 34
14.30 Uhr: München Berg am Laim: Michaeligarten
15.30 Uhr: München Harlaching: Karolingerallee 34
16.30 Uhr, München Germering: Bahnhofplatz 4

Samstag, 19. Januar:
12.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz
13.00 Uhr, München Haidhausen: Hofbräukeller am Wiener Platz
16.00 Uhr, München Au: Mariahilfplatz
20.30 Uhr, München Au-Haidhausen: Paulaner am Nockherberg

Sonntag, 20. Januar:
10.30 Uhr, München Trudering: St. Augustinus, Damaschkestr. 20
13.30 Uhr, München Haidhausen: Lothringer Str. 17

Freitag, 25. Januar:
16.30 Uhr, Freising: Prinz-Ludwig-Str. 40a
21.00 Uhr, München Neuaubing: Bürgerhaus am Westkreuz

Samstag, 26. Januar:
12.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz
13.00 Uhr, München Unterföhring: Zehetmair-Hof-Gelände, Kanal-/Münchner Str.
14.00 Uhr, München Messestadt Riem: Willy-Brandt-Pl. (Riem Arcaden)
15.00 Uhr, München Fasangarten: Cincinnatistr. 31

Sonntag, 27. Januar:
11.00 Uhr, Feldkirchen: St. Jakobus d.Ä., Kreuzstraße 6
11.00 Uhr, Neubiberg: Feuerwehrvorplatz
12.30 Uhr: Neukeferloh: Rathaus
13.30 Uhr: München Feldmoching: Leonhard-Bugl-Str. 4
14.30 Uhr, München Schwabing: Restaurant am Chinesischen Turm
17.30 Uhr, München Allach: Vereinsheim Allach, Eversbuschstr. 161

Montag, 28. Januar:
17.00 Uhr, München Giesing: Tegernseer Platz

Dienstag, 29. Januar:
17.00 Uhr, München Altstadt: Sendlinger-Tor-Pl.

Mittwoch, 30. Januar:
14.00 Uhr, München Oberföhring: Oberföhringer Str. 85
16.00 Uhr, München Haidhausen: Orleansplatz
17.00 Uhr, München Altstadt: Rindermarkt

Donnerstag, 31. Januar:
12.30 Uhr, München Au-Haidhausen, Landratsamt: Mariahilfpl. 17
14.00 Uhr, München Untergiesing-Harlaching: Am Bienenkorb
15.00 Uhr, München Harlaching: vor Maria Immaculata, Seybothstr. 53
17.00 Uhr, München Altstadt: Max-Joseph-Platz
17.00 Uhr, München Hasenbergl: Mira, Schleißheimer Str. 506

Freitag, 1. Februar:
11.30 Uhr, München Au-Haidhausen, Landratsamt: Mariahilfpl. 17

Samstag, 2. Februar:
09.00 Uhr, Ebersberg: Volksbank, Marienpl.
09.30 Uhr, Ebersberg: Einkaufszentrum e-Einz, Altstadtpassage
10.00 Uhr, Ebersberg: Bäckerei Freundl, Heinrich-Vogl-Str. 10
10.30 Uhr, Ebersberg: Modehaus Schug, Eberhardstr.
11.00 Uhr, Ebersberg: Rathaus, Marienpl.
11.30 Uhr, Ebersberg: Edeka Peschel, Josef-Brendle-Str.
12.00 Uhr, Ebersberg: Gasthof Huber, Oberndorf
12.45 Uhr, Grafing: Schloßgaststätte Unterelkofen, Graf-Ernst-Str. 14
15.00 Uhr, München Moosach: Olympia-Einkaufszentrum unter der Glaskuppel
21.00 Uhr, Aschheim: Eisstockhalle

Sonntag, 3. Februar:
09.30 Uhr, Aschheim: Münchner Straße 7
11.30 Uhr, München Schwabing: Josefsplatz

Montag, 4. Februar:
17.00 Uhr, München Bogenhausen: Arabellapark, Rosenkavalierpl.
18.00 Uhr, München Daglfing: Gasthaus zur Post

Dienstag, 5. Februar:
11.20 Uhr, Neukeferloh: Pausenhof der Grundschule
14.00 Uhr, München Bogenhausen: Arabellapark
18.00 Uhr, München Haidhausen: Celibidacheforum, Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Mittwoch, 6. Februar:
16.00 Uhr, München Schwabing: Josefsplatz
17.90 Uhr, München Maxvorstadt: Königsplatz, vor der Staatl. Antikensammlung

Donnerstag, 7. Februar:
10.00 Uhr, Aschheim: Münchner Straße
11.30 Uhr, München Perlach: Pfanzeltplatz
12.30 Uhr, Aschheim: Eichendorffstraße 33
17.00 Uhr, München Neuperlach: Einkaufszentrum PEP

Freitag, 8. Februar:
13.00 Uhr, München Ludwigsvorstadt: Zweibrückenstr. 2
14.30 Uhr, Taufkirchen: Wolfschneiderhof
16.00 Uhr, München Alte Heide: Schlodererplatz
17.00 Uhr, München Schwabing: Münchner Freiheit

Samstag, 9. Februar
10.00 Uhr: Aschheim: Münchner Straße
18.30 Uhr: Heimstetten: Hauptstraße 15

Sonntag, 10. Februar:
12.30 Uhr, München Harthof: Heimperthstr. 1

Montag, 11. Februar:
17.00 Uhr, München Altstadt: Karlstor (Stachus)
18.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz

Dienstag, 12. Februar:
18.00 Uhr, München Haidhausen: Celibidacheforum, Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Mittwoch, 13. Februar:
13.00 Uhr, München Feldmoching: Lerchenauer Str. 331
14.00 Uhr, Unterschleißheim: Unterschleißheimer Bezirksstr. 46
17.00 Uhr, München Messestadt Riem: Willy-Brandt-Platz

Donnerstag, 14. Februar:
12.30 Uhr, München Au-Haidhausen, Landratsamt: Mariahilfpl. 17
13.00 Uhr, München Maxvorstadt: Brienner Straße 44
16.00 Uhr, München Altstadt: Weinstraße 11
17.00 Uhr, München Altstadt: Viktualienmarkt

Freitag, 15. Februar:

11.15 Uhr, Großhelfendorf: Grundschule, Glonnerstraße 11<<br />>] 15.00 Uhr, München Au: Mariahilfplatz
16.15 Uhr, Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Schlossstraße vor dem Seniorenheim
17.00 Uhr, München Berg am Laim: Baumkirchner Str. (Wochenmarkt)

Samstag, 16. Februar:
10.00 Uhr, München Ramersdorf: Ungsteiner Straße 27
11.00 Uhr, München Lerchenau: Lassallestr. 29
12.00 Uhr, München Altstadt: Marienplatz

Sonntag, 17. Februar
14.30 Uhr, Aying: Münchnerstraße 2, vor dem Ayinger Bräustüberl
15.00 Uhr, Harthausen: Dorfplatz
17.00 Uhr, München Riem: Ilse-von-Twardowski-Platz

Dienstag, 19. Februar:
12.30 Uhr, München Moosach: Franz-Marc-Straße (Borstei)
18.00 Uhr, München Haidhausen: Celibidacheforum, Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Donnerstag, 21. Februar:
15.00 Uhr, München Bogenhausen Denning: Ostpreußenstraße 30

Freitag, 22. Februar:
10.30 Uhr, Haar: Kirchenplatz
11.30 Uhr, Unterhaching: am Rathaus
12.30 Uhr, München Au-Haidhausen, Landratsamt: Mariahilfpl. 17
19.00 Uhr, Aschheim: Ismaninger Straße 5

Samstag, 23. Februar:
18.00 Uhr, München Schwabing: Wedekindplatz
15.30 Uhr, Ilching: Höher-Hof

Sonntag, 24. Februar:
10.00 Uhr, München Ramersdorf: Zeitblomstr. 15

Dienstag, 26. Februar:
17.00 Uhr, München Haidhausen: Weißenburger Platz (Franzosenviertel)
18.00 Uhr, München Haidhausen: Celibidacheforum, Gasteig, Rosenheimer Str. 5

Donnerstag, 28. Februar:
10.00 Uhr, Taufkirchen: vor dem Rathaus am Köglweg

Freitag, 1. März:
12.00 Uhr, Vaterstetten: Bauernmarkt-Platz des Reitsberger Hofs
14.00 Uhr, München Neuperlach: Einkaufscenter PEP

Samstag, 2. März:
09.00 Uhr, Kirchseeon: Rewe, Parkplatz Münchner Str. 11
09.30 Uhr, Kirchseeon: Marktplatz am Perchtenbrunnen
16.00 Uhr, München Giesing: Hans-Mielich-Platz

Sonntag, 3. März:
09.00 Uhr, Aschheim: Feldkirchner Straße
11.00 Uhr, Grasbrunn: Feuerwehrgerätehaus

Montag, 4. März:
11.00 Uhr, München Hasenbergl: Augustinum, Weitlstr. 66

Dienstag, 5. März:
10.00 Uhr, München Altstadt: Viktualienmarkt
11.00 Uhr, Deisenhofen: Hubertusplatz
12.45 Uhr, Siegertsbrunn: Hohenbrunner Straße 5
13.00 Uhr, Hallbergmoos: Hallbergmooser Rathausplatz
13.00 Uhr, Karlsfeld: Karlsfelder Marktplatz
16.00 Uhr, München Pullach: Kirchplatz
21.00 Uhr, München Altstadt: Neuhauser Str. 27 (Abschlusstanz)

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Nähere Informationen zu den Schäfflern gibt es im Internet unter www.schaefflertanz.com.

Frühere Artikel


Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...