Was es nun zu beachten gilt

Trotzdem in die Berge?

Oben weiß, unten grün. Wanderer müssen also ihre Ausrüstung anpassen. Foto: Stefan Dohl

Oben weiß, unten grün. Wanderer müssen also ihre Ausrüstung anpassen. Foto: Stefan Dohl

München · In dieser Woche hat der Winter in den bayerischen Bergen ein erstes Gastspiel gegeben. Wen es am Wochenende trotzdem in die Alpen zieht, sollte bei der Tourenplanung einige Dinge zu beachten.

Auf in die bayerischen Alpen
Wanderungen in den Münchner Hausbergen
Mit Touren-Tipps von Münchner Wochenanzeiger-Redakteur Stefan Dohl

Gerade jetzt müssen Wandertour und Ausrüstung jedoch den Verhältnissen angepasst werden, da die Bergsportler in dieser Jahreszeit mit wechselnden Temperaturen, kürzeren Tagen, kühlen Nächten und Schnee in höheren Lagen konfrontiert sein werden.

Während man im Sommer noch abends die Aussicht genießen konnte, geht die Sonne jetzt schon nachmittags gegen 16.20 Uhr unter. Außerdem wird es mit der Dunkelheit sehr schnell kalt. Kürzere Touren senken das Risiko, sich im Dunkeln zu verlaufen oder zu verletzen. Eine Stirn- oder Taschenlampe sollte daher immer dabei sein.

Zusätzlich zur normalen Wanderausrüstung sollte warme Kleidung im Rucksack nicht fehlen. Eine weitere warme Schicht, beispielsweise eine Fleecejacke, gehört ebenso in den Rucksack wie eine Mütze. Auch ein Ersatz-Shirt ist hilfreich: Bei Nässe und starkem Wind kühlt man schnell aus.

Besondere Vorsicht beim Gehen in schattigen Bereichen ist jetzt wichtig – dazu gehört natürlich ein gutes Schuhwerk. Außerdem findet man nordseitig immer öfters Schnee und vereiste Stellen. Wer hoch hinaus will, sollte die entsprechende Ausrüstung dabei haben (Gamaschen, evtl. Grödel bzw. Steigeisen) und über Bergerfahrung bei winterlichen Verhältnissen verfügen.

Artikel vom 28.11.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...