Urlaub in Bayern - Hotel Das Ludwig



Haidhausen eröffnet die Saison

Hof- und Gartenflohmärkte in München: die Termine

Auch in Zeiten, da möglichst alles immer neu sein soll, erfreuen sich Flohmärkte, auf denen es in erster Linie Altes gibt, großer Beliebtheit.	Foto: Nachbarschaft Schwabing

Auch in Zeiten, da möglichst alles immer neu sein soll, erfreuen sich Flohmärkte, auf denen es in erster Linie Altes gibt, großer Beliebtheit. Foto: Nachbarschaft Schwabing

München · Was ist das Besondere an den Münchner Hofflohmärkten? Man kann es gar nicht so recht erklären. Es ist die Atmosphäre, es sind die Artikel und nicht zuletzt die Verkäufer. Bei den Münchner Hofflohmärkten gibt es wirklich nur schöne alte oder auch nicht ganz so alte Sachen.

Es ist kein Sammelplatz für Sperrmüll, sondern eine Fundgrube der schönsten, schrägsten und bisweilen auch kitschigen Raritäten. Das Stöbern allein macht schon Spaß, das Finden und Kaufen vervielfacht dieses besondere Shoppingvergnügen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder zahlreiche Hof- und Gartenflohmärkte in München. Traditionell eröffnet Haidhausen die Saison, diesmal am 23. April. In München und dem Umland reihen sich dann Hof- und Gartenflohmärkte bis in den Herbst hinein ein. Der Kalender wird laufend aktualisiert, damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind.

Themenseite Hofflohmarkt in und um München
Hofflohmärkte in München
Kunst & Trödel wechseln den Besitzer, direkt vor der Haustür, im Hinterhof oder im Garten

Artikel vom 28.02.2016
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...