Urlaub in Bayern - Hotel Das Ludwig



Hier finden Sie ab dem 30. März 2014 die aktuellen Wahlergebnisse sobald sie uns vorliegen.

Die Ergebnisse der Kommunalwahl und Stichwahl in München und dem Umland

München/Oberbayern · Nicht die Bundestagswahl, nicht die Landtagswahl sind die wichtigsten Wahlen in Deutschland. Bei den Kommunalwahlen entscheiden die Menschen über die Politik in ihrer Gemeinde und ihrem Landkreis. Hier fallen die Entscheidungen, die das direkte Lebensumfeld der Wähler beeinflussen - am 30. März 2014 bei den Stichwahlen in Bayern und damit auch in München und den umliegenden Landkreisen.

In den Landkeisen, vielen Gemeinden und der Stadt München (Infos zur Oberbürgermeister-Wahl 2014 in München) gab es im ersten Durchgang bei den Persönlichkeitswahlen keine eindeutigen Ergebnisse. Am 30. März finden dort deshalb Stichwahlen um die Chefsessel in Rathäusern und Landratsämtern statt.

Sobald Ergebnisse zu den einzelnen Stichwahlen vorliegen, finden Sie diese auf unseren Wahlseiten - am Abend des 30. März, aber auch an den folgenden Tagen.

Die Ergebnisse aus München und dem Umland (30. März 2014)

Die Ergebnisse aus München und dem Umland (16. März 2014)

Die bedeutendste Wahl innerhalb der Kommunalwahlen ist die Entscheidung um die Nachfolge von Christian Ude (SPD) als Oberbürgermeister von München. Der außerordentlich populäre Amtsinhaber darf aus Altersgründen nicht mehr antreten. Um seine Nachfolge bewerben sich Kandidaten aus den etablierten Parteien sowie aus den kleineren Parteien und politischen Initiativen. Zwölf Bewerber gehen ins Rennen. Eine Entscheidung wird erst am 30. März erwartet, dem Tag der Stichwahlen, wenn sich bei den jeweiligen Bürgermeisterwahlen in Bayern auf Anhieb keine absolute Mehrheit ergibt. Direkt gewählt sind die Bewerber, die am 16. März mindestens 50 Prozent plus eine Stimme auf sich vereinigen können. Ansonsten treten die Bewerber mit den beiden größten Stimmenanteilen am 30 März noch einmal gegeneinander an. Dann ist eine absolute Mehrheit unausweichlich, eine Entscheidung sicher.

In den Landkreisen München, Erding, Ebersberg, Freising, Dachau und Miesbach finden weitere über 100 Bürgermeisterwahlen statt. Außerdem werden dort die Stadt- und Gemeinderäte gewählt. Auch in München werden 80 Mandate für den Stadtrat vergeben. Gemeinderäte gibt es in der Landeshauptstadt natürlich nicht, dafür aber 25 Bezirksausschüsse, die jeweils Einwohnerzahlen in der Größenordnung einer Kleinstadt vertreten. Im Fall Ramersdorf-Perlach wäre es mit über 100.000 Einwohnern sogar eine Großstadt.

Viele Entscheidungen kommen auf die Wähler zu, noch mehr Wahlvorschläge gibt es. Zumal noch weitere Mandate vergeben werden. In allen Landkreisen wird über die künftige Zusammensetzung der Kreistage entschieden. 58 Landräte werden von den Wählern neu bestimmt. Während in München, Dachau und Freising die Position neu besetzt wird, weil die jeweiligen Amtsinhaber (Johanna Rumschöttel, SPD, Hansjörg Christmann, CSU, Michael Schwaiger, FW) nicht mehr antreten, ist die Entscheidung Miesbach nach den Ereignisse um Landrat Jakob Kreidl offen. In Ebersberg wird der Landrat nicht gewählt, da die Wahl außerhalb des Turnus bereits im vergangenen Jahr stattgefunden hat.a href=


Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...