Über 9.000 Saisontickets verkauft

Sechzig mit Dauerkartenrekord

Wieder begehrt: Dauerkarten beim TSV 1860 München. Foto: Anne Wild

Wieder begehrt: Dauerkarten beim TSV 1860 München. Foto: Anne Wild

München/Giesing · Beim TSV 1860 München ist der Dauerkartenverkauf für die kommende Drittliga-Saison abgeschlossen. Durch die Kapazitätserhöhung von 12.500 auf 15.000 Plätze im Grünwalder Stadion konnten mehr Saisontickets angeboten werden. Über 9.000 Abos für die Saison 2018/2019 sind verkauft. Das ist mehr als die Löwen in den letzten Zweitliga-Jahren an ihr Publikum brachten. Der Rest geht in den Tagesverkauf.

Für die Verhältnisse in der Dritten Liga ist der Zuspruch in Giesing enorm. Abgesehen von Aufsteiger 1. FC Magdeburg sowie Hansa Rostock und dem Karlsruher SC erreichte in der vergangene Saison kein Klub in dieser Spielklasse überhaupt einen Zuschauerschnitt von 9.000, geschweige denn, dass so viele Dauerkarten verkauft worden wären. Die Münchner Löwen dürften zusammen mit den Zweitliga-Absteigern Eintracht Braunschweig und 1. FC Kaiserslautern für einen Rekord sorgen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Dauerkarten habe man eine Warteliste für Interessenten eingerichtet, berichtet der TSV 1860. Die zusätzlich verfügbar gewordenen Abos seien nach dem Zufallsprinzip unter den Bewerbern verlost und die Gewinner bereits benachrichtigt worden. Sobald der Spielplan für die kommende Saison durch den DFB veröffentlicht ist, werde man zügig mit dem Verkauf von Tageskarten für die Heim- und Auswärtsspiele beginnen.

(as)

Artikel vom 02.07.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...