Erfolge & Niederlagen

Die Grünwalderin Daniela Kleiser ist wieder Deutsche Meisterin

Als Triathletin kommt Daniela Kleiser aus Grünwald in der ganzen Welt herum. Dort sammelt sie fleißig Titel für ihre Erfolge ein. Foto: Privat

Als Triathletin kommt Daniela Kleiser aus Grünwald in der ganzen Welt herum. Dort sammelt sie fleißig Titel für ihre Erfolge ein. Foto: Privat

Grünwald · Schneller, weiter, Daniela Kleiser. Ihrem Erfolgsmotto ist die sympathische Grünwalder Studentin für Mathe und Sport auch in diesem Jahr treu geblieben, zu mindestens fast immer.

Nach einem hervorragenden Jahresauftakt beim „Chia Sardinia Triathlon“, bei dem sie in ihrer Altersklasse Platz 1 belegte, konnte sie sich, wenn auch nach einem kleinen Umweg, ihre Teilnahme bei der WM in Südafrika sichern. Sie belegte bei der Qualifikation in St. Pölten den 2. Platz, konnte aber dennoch für Deutschland starten, da die Erstplatzierte nicht antrat.

Neben der intensiven Vorbereitung auf die Wettkämpfe müssen die meisten Triathleten wie Daniela Kleiser nämlich nebenbei auch noch jede Menge arbeiten, denn ohne große Sponsoren bleiben die Sportler auf den Kosten alleine sitzen. „Zum Glück brauche ich meine Ausrüstung nicht zu bezahlen, und auch so gibt es einige Sponsoren, wie beispielsweise die Erdwärme Grünwald, die mir finanziell unter die Arme greifen“, berichtet die sportliche junge Frau. Dennoch bleiben eine Menge Kosten übrig, die der Sportler selber tragen muss.

Verletzungspech ereilte sie jedoch vor der Teilnahme an der WM und sie konnte vorab kaum trainieren. „Ich bin immer noch enttäuscht vom dortigen Ergebnis. Ich hatte mir vorgenommen, dort unter die Top 3 zu kommen, und landete dann auf Platz 11“, gesteht die Sportlerin. Umso besser lief es dann bei der Deutschen Meisterschaft in Ingolstadt, wo sie Platz 1 belegte und sich jetzt Deutsche Meisterin im Triathlon in ihrer Altersklasse nennen darf. Nach einer kurzen Trainingspause hat sie jetzt wieder begonnen, Kondition und Kraft für das kommende Jahr aufzubauen. Radfahrer, Laufen aber vor allem Schwimmen sind im Winter angesagt. „Das Schwimmen ist auch definitiv meine schwächste Disziplin, da ist noch mehr Entwicklungspotenzial als in den anderen Disziplinen“, bekennt Daniela Kleiser.

Was kaum einer glauben mag, trotz ihrer zahlreichen Erfolge hat die Grünwalderin erst vor 3,5 Jahren mit dem Triathlon angefangen. »In meiner Familie ist allerdings schon immer viel Sport getrieben worden und ich habe in meiner Jugend auch viele Sportarten, darunter Fußball, Trampolin springen und Skifahren betrieben«, berichtet die junge, sportliche Frau. 2015 hat sie dann die Liebe zum Triathlon entdeckt. »Ich habe mir dann auch einen Neoprenanzug gekauft, ein Rennrad geliehen und beim Triathlon in Bad Tölz im Juni 2015 einfach mal mitgemacht, denn Erfahrung im Laufen hatte ich ja schon«, erinnert sich Daniela Kleiser. »Damals konnte ich noch nicht einmal kraulen, sondern bin die Strecke Brust geschwommen«, verrät die sympathische junge Frau schmunzelnd.

Heute ist die Vorbereitung natürlich um einiges professioneller als noch in den Anfangsjahren. Wer Daniela Kleiser einmal live erleben will, darf sich auf den Halbmarathon in Straßlach am 7. April freuen, dort wird sie nämlich mitlaufen. „Ich bin schon ganz heiß auf diesen Lauf, der endlich einmal bei mir vor der Haustüre stattfindet und auch noch durch eine wunderbare Strecke führt“, freut sich die junge Sportlerin. Ein gutes Training ist der Lauf für das nächste große Sportereignis, bei dem sie wieder an den Start gehen wird: Am 28. April macht sie beim Triathlon in Marbella mit, dort hofft sie, ihre Erfolgsserie fortsetzen zu können.

Die Ergebnisse von Daniela Kleiser kann man übrigens auf ihrer Homepage unter www.danielakleiser.de mitverfolgen.

Artikel vom 05.12.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...