Start in die närrische Zeit

Faschingsgesellschaft Feringa stellt ihre Prinzenpaare für die neue Saison vor

Die Prinzenpaare 2017/2018 der Faschingsgesellschaft Feringa: Das Kinderprinzenpaar Paulina I. und Dennis I. (li.) sowie Prinzessin Sylvia III. und Prinz Thomas IV. (re.) 	Foto: Verein

Die Prinzenpaare 2017/2018 der Faschingsgesellschaft Feringa: Das Kinderprinzenpaar Paulina I. und Dennis I. (li.) sowie Prinzessin Sylvia III. und Prinz Thomas IV. (re.) Foto: Verein

Oberföhring · »Beim Kinderprinzenpaar hatten wir dieses Jahr die Qual der Wahl, bei den ›Großen‹ war die Suche schwieriger«, berichtet die neue Managerin der Faschingsgesellschaft Feringa, Nicole Eisenhofer bei der Vorstellung der Prinzenpaare 2017/2018.

Karneval in München und Münchener Umland

Viele tanzbegeisterte Kinder hatten dieses Jahr Lust, den beliebten Oberföhringer Faschingsverein zu vertreten. »Wir mussten leider sogar einige Kinder auf das nächste Jahr vertrösten«, so Eisenhofer. Aber die Entscheidung ist nun gefallen: Vergangenen Samstag wurden die Tollitäten der kommenden Faschingssaison der Öffentlichkeit präsentiert. Wie bei der Feringa üblich, gibt es auch in diesem Jahr ein Kinder- und Erwachsenen-Prinzenpaar.

Kinderprinzessin ist Paulina Gerbl, Paulina I. Sie ist zwölf Jahre alt und besucht die 7. Klasse der Maria Ward Mädchenrealschule in Berg am Laim. Seit frühester Kindheit ist sie als Tänzerin in der Kindergarde bei der Feringa aktiv. Für sie ist die Motivation für das Amt der Faschingsprinzessin ganz klar: »Tanzen ist mein Leben. Mit großer Leidenschaft und Liebe zum Verein geht für mich ein Traum in Pink und Glitzer in Erfüllung.«

Der Prinz an ihrer Seite ist Dennis Weber, Dennis I. Der 13-Jährige kommt aus Hallbergmoos. Seit 2013 ist er Tänzer bei der Muskelkater Gang der Feringa. Wenn Dennis nicht gerade die coolsten Moves präsentiert, kickt er leidenschaftliche gerne.

Die »bikende Nanny vom zauberhaften Tortentraum« ist die offizielle Prinzessin der Faschingsgeschaft Feringa. Sylvia Schmiedel, Sylvia III., ist 34 Jahre alt. Die Tagesmutter aus Unterföhring fährt gerne Motorrad und backt traumhafte Torten, daher trägt sie während der Faschingssaison 2017/2018 diesen Beinamen.

Die zweifache Mutter tanzt seit 25 Jahren bei der Feringa und war bereits in der Kinder- und Prinzengarde sowie der Jugendshow aktiv. Aktuell managt »Sissi«, wie sie im Verein genannt wird, die Muskelkater-Gang. »Ich wollte schon vor Jahren gerne die Feringa als Prinzessin vertreten, doch dann wurde ich schwanger und stellte meinen Wunsch hinten an. Nun ist es endlich soweit und mein Traum geht in Erfüllung. Ich möchte mich bereits jetzt für die Unterstützung meiner Familie bedanken«, so Prinzessin Sylvia III.

Der »blaue Löwe vom tanzenden Kochlöffel« ist der Prinz an ihrer Seite. Thomas Schneider, Thomas IV., ist seit zwei Jahren Mitglied bei der Feringa und kam eher unverhofft zu seinem Glück. Man saß in geselliger Runde zusammen, die Feringa suchte immer noch ein Prinzenpaar und Sylvia erzählte ihm, dass sie schon vor Jahren gerne Prinzessin geworden wäre. »Nachdem ich gerne tanze und unsere Familien gut befreundet sind, haben wir kurzerhand beschlossen, dass ich mich als Prinz an Sissis Seite bewerbe«, so Thomas. Daher ist auch die Motivation der beiden, die Feringa im Fasching zu repräsentieren, schnell erklärt: »Es ist eine ehrenvolle und bestimmt die schönste Aufgabe im Verein, ihn als Prinzenpaar zu vertreten.«

Wer das diesjährige Prinzenpaar live erleben möchte, sollte sich die diversen Veranstaltungen der Faschingsgesellschaft Feringa ab Januar/Februar nächsten Jahres bereits jetzt im Kalender vormerken (konkrete Termine siehe www.faschingsgesellschaft-feringa.de).

Ganz dick im Kalender anstreichen sollten sich alle Bogenhauser Narren den 11. Februar 2018. Ab 13 Uhr wird sich der Gaudiwurm wieder vom Johanneskirchner Maibaum durch Oberföhring bis zum Bürgerpark schlängeln.

Eisenhofer: »Wir haben bereits jetzt mit den Vorbereitungen für den Gaudiwurm 2018 begonnen und würden uns natürlich über zusätzliche Musik-, Fußgruppen oder auch Faschingswägen freuen – meldet Euch einfach bei uns!«. ahi

Artikel vom 15.11.2017
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...