Saubere Luft – Feinstaub, Stickstoffdioxide, autofreies München?

Luftqualität in München

Der massive Zuzug wird die Verkehrssituation in Münchner noch mehr verschärfen. Foto: Redaktion

Der massive Zuzug wird die Verkehrssituation in Münchner noch mehr verschärfen. Foto: Redaktion

München · 2017 wurden im Stadtgebiet wiederholt die EU-Schadstoffgrenzwerte überschritten. Und zwar deutlich. Erlaubt sind 40 Mikrogramm Stickstoffdioxide pro Kubikmeter. In München hingegen liegt der durchschnittliche Stickstoffdioxidwert laut Bundesumweltamt bei 84 Mikrogramm.

Ein drastisches Beispiel ist die Landshuter Allee – hier fahren täglich über 120.000 Autos entlang. Die giftigen Gase aus den Auspuffen kann man zwar nicht sehen, aber die Auswirkungen merken die Anwohner deutlich: Die sogenannten Stickstoffdioxide reizen Atemwege und können Krebs erzeugen. Ein Großteil des Schadstoffausstoßes verursachen vor allem Diesel-Pkw. Als eine mögliche Gegenmaßnahme stehen nun Diesel-Fahrverbote in München zur Diskussion.

> Weiteres zum Kohlekraftwerkblock Heizkraftwerk Nord

Weitere Artikel zum Thema:
München · Diesel-Fahrverbot: »Nachhilfe« für Söder und Huber
Artikel vom 09.03.2018: OB Dieter Reiter kontert CSU-Aussagen

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erlaubt Diesel-Fahrverbote
Artikel vom 28.02.2018: Und was kommt jetzt?

München · Gesundheitsreferat richtet ergänzende Stickstoffdioxidmessungen ein
Artikel vom 11.12.2017: Flächendeckende Messungen

München · Auf ein Wort, Herr Reiter!
Artikel vom 08.09.2017: OB Dieter Reiter im Gespräch mit dem Samstagsblatt

Dieter Reiter sieht keine Alternativen
Artikel vom 14.06.2017: Dieselfahrverbot denkbar

Messungen: Münchens Abgasproblem ist flächendeckend
Artikel vom 30.01.2017: Über dem Grenzwert

Landtagsabgeordnete fordert: »Landshuter Allee Tunnel zuerst!«
Artikel vom 19.12.2016: Unterirdische Zukunftsvisionen

München · Aktionsbündnis will 40.000 Unterstützer finden
Artikel vom 01.12.2016: Reinheitsgebot für Luft

Deutlich wachsendes Verkehrsaufkommen im Münchner Norden bis 2030
Artikel vom 14.10.2014: Verkehrs-Kollaps droht

Umfrage: „Finden Sie die Umweltzone sinnvoll?“
Umfrage vom 20.03.2008

Stinkende Doppelmoral in München
Artikel vom 18.10.2007

Unterföhring · Feinstaub – von wegen!
Artikel vom 18.07.2006: Entwarnung: Unterföhring hält die EU-Grenzwerte für Feinstaub ein

Maxvorstadt · Grenzwerte überschritten
Artikel vom 07.06.2006: »EU-Feinstaub-Richtlinie – zahnloser Papiertiger?«

München - Es bleibt staubig
Artikel vom 28.07.2005: Die Feinstaub-Klage scheitert für’s Erste. Brummis müssen trotzdem draußen bleiben

München · Gefahren der Großstadt
Artikel vom 07.04.2005: Ob Weihwasser oder Flugzeugabstürze: Nicht nur der Feinstaub benebelt unser Leben in München

Bogenhausen · Unsichtbar, aber tückisch
Artikel vom 29.03.2005: Informationsveranstaltung zu Feinstaub am 6. April in der Nazareth-Kirche

310.000 Tote jährlich … Feinstaub ist lebensgefährlich
Artikel vom 17.03.2005: »EU-Feinstaub-Richtlinie – zahnloser Papiertiger?«


Weiteres zum Kohlekraftwerkblock Heizkraftwerk Nord
München · Raus aus der Steinkohle: Die meisten Münchner stimmten dafür
München stimmt mehrheitlich für vorgezogene Abschaltung des Kohleblocks im HKW Nord


Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...