Realisiert durch Spenden

Neuer Spielplatz an der Kinderklinik Schwabing eröffnet

Von li.: Dr. Axel Fischer (Vorsitzender der Geschäftsführung, München Klinik), OB Reiter, Prof. Susanne Porsche (Sprecherin Stiftung Kinderklinik München Schwabing), Prof. Julia Hauer (Chefärztin Kinderklinik) und Dr. Armin Grübl. F.: Michael Nagy

Von li.: Dr. Axel Fischer (Vorsitzender der Geschäftsführung, München Klinik), OB Reiter, Prof. Susanne Porsche (Sprecherin Stiftung Kinderklinik München Schwabing), Prof. Julia Hauer (Chefärztin Kinderklinik) und Dr. Armin Grübl. F.: Michael Nagy

Schwabing · Die kleinen Patient*innen der Kinderklinik Schwabing haben den neuen Spielplatz schon auf ihre Weise eingeweiht. Jetzt konnte nach pandemiebedingter Verschiebung auch die offizielle Einweihungsfeier nachgeholt werden.

Am vergangenen Dienstag, 21. Juni, hat die Stiftung Kinderklinik München Schwabing zusammen mit Oberbürgermeister Dieter Reiter und rund 50 geladenen Gästen, Unterstützer*innen und Klinikvertreter*innen den neuen Kinderspielplatz auf dem Gelände der Kinderklinik Schwabing festlich eröffnet.

Der Spielplatz ist ein Projektder Stiftung Kinderklinik München Schwabing – die Stiftung ist aus einer Elterninitiative entstanden und kümmert sich insbesondere um Vorhaben, die nicht vom Klinikum selbst finanziert werden können und mithilfe von Spenden umgesetzt werden. Seine Planung begann 2018 in enger Zusammenarbeit mit der München Klinik, der Startschuss für die Bauarbeiten des Kinderspielplatzes fiel letztlich im Juli 2020. Notwendig geworden war der neue Spielplatz, da der frühere Spielplatz dem Areal des Klinikneubaus weichen musste.

Der neue Spielplatz befindet sich nun auf dem weitläufigen Schwabinger Klinikgelände zwischen Haus 8, in dem die kinderpsychosomatische Abteilung des Krankenhauses untergebracht ist, und der Isoldenstraße. Ein weiterer Spielplatz vor Haus 24, neben dem zukünftigen Haupteingang der Klinik, ist bereits in Planung.

Ein wichtiger Kontaktpunkt zur Außenwelt

Vor allem für Kleinkinder, die sich länger stationär in der Klinik befinden, ist der Spielplatz ein wichtiger Kontaktpunkt zur Außenwelt. „Die Normalität muss im Rahmen der Erkrankung erhalten bleiben. Das trägt zur Genesung bei“, sagt Dr. Armin Grübl, leitender Oberarzt der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin, außerdem Mitbegründer und stellvertretender Sprecherder Stiftung Kinderklinik Schwabing.

Der Spielplatz ist aus überwiegend natürlichen Materialien gefertigt. Sandschlange, Vogelnestschaukel, Kletterpyramide und Balancier-Klangrolle regen auf vielfältige Weise zum Spielen und Bewegen an. Mit dem Pavillon und der Tischtennisplatte bietet der Spielplatz auch älteren Kindern und Jugendlichen Abwechslung im Klinikalltag. Zahlreiche Spender*innen und Institutionen haben das Projekt ermöglicht Oberbürgermeister Dieter Reiter engagiert sich schon seit vielen Jahren für die Kinderklinik Schwabing.

Gemeinsam mit Paul Daly konnten eine Reihe von Benefizkonzerten und -CDs realisiert werden, die wesentlich zur Finanzierung des Spielplatzes beigetragen haben. Gemeinsam mit vielen großzügigen privaten Spenderinnen und Spendern, dem Bezirksausschuss 4 der Stadt München, den Innenstadtwirten, der Infinite Vision GmbH, der Edith-Haberland-Wagner-Stiftung, der Carmelita von Kriegsheim Stiftung, Sternstunden e.V., der Marianne Strauß Stiftung, dem Lions Club Karl Valentin und dem FC Bayern München konnte dieses Vorhaben mit einer Gesamtspendensumme von rund 150.000 Euro erfolgreich umgesetzt werden.

Artikel vom 23.06.2022
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...