Aufs Radl umsteigen

Oberschleißheim ist "fahrradfreundliche Kommune" geworden

Auch Oberschleißheim darf sich heuer mit dem Titel "fahrradfreundliche Kommune" schmücken. Für den Titel "autofreundlich" wird es aufgrund der Sperrung der Mittenheimer Brücke wohl nicht reichen. Foto: dm

Auch Oberschleißheim darf sich heuer mit dem Titel "fahrradfreundliche Kommune" schmücken. Für den Titel "autofreundlich" wird es aufgrund der Sperrung der Mittenheimer Brücke wohl nicht reichen. Foto: dm

Oberschleißheim · Seit vielen Jahren ist es in Arbeit, heuer ist es im zweiten Anlauf endlich geschafft: Oberschleißheim erhielt das Siegel „fahrradfreundliche Kommune“. Die Auszeichnung wurde durch Staatsministerin Schreyer und AGFK Bayern-Vorsitzenden Landrat Matthias Dießl vorgenommen. Bei der Veranstaltung wurden insgesamt zwölf Kommunen mit dem Siegel ausgezeichnet.

Erster Bürgermeister Markus Böck freut sich sehr über die Auszeichnung: „Das Siegel zeigt, dass wir uns sehr angestrengt haben und diese Bemühungen auch gewürdigt worden sind. Das freut uns sehr! Natürlich gibt es noch viel zu tun, aber dieses Siegel ist für uns ein Zeichen und Motivation, da auch dranzubleiben!“

Die AGFK hatte vor der Prüfung umfangreich die Fahrradfreundlichkeit der Kommune geprüft und auch im Rahmen von zwei Bereisungen vor Ort den Stand und Mängel vor Ort festgestellt. Bei der Hauptbereisung im November 2019 wurde gewürdigt, dass die Gemeinde in vielerlei Hinsicht schon „viel erreicht hat“ (zum Beispiel hoher Radverkehrsanteil beim Modal Split, gute Beschilderung, gute Durchlässigkeit für Radler, Fahrradstraße oder Teilnahme am MVG-Leihradsystem), dass aber noch einiges zu tun ist (Radweg-Netzplanung, Winterdienstplan oder Öffentlichkeitsarbeit).

Zahlreiche Anträge für den Ausbau von Radwegen

Mit vereinten Anstrengungen wurden diese Punkte nun erledigt und auch darüber hinaus besondere Aktivität bewiesen: Der Fahrradbeauftragte (und jetzige Dritte Bürgermeister) der Gemeinde, Dr.-Ing. Casimir Katz, hat in Sachen Radinfrastruktur zahlreiche Anträge für den Ausbau von Radwegen und die Einführung von weiteren Fahrradstraßen erfolgreich in den Gemeinderat eingebracht und verfolgt diese aktiv weiter. Außerdem war die Gemeinde Oberschleißheim im Jahr 2020 Ausrichter und Gastgeber bei der Aktion „Staffelfahrt der NordAllianz“ im Rahmen des Stadtradelns und war unter anderem projektsteuernde Kommune bei der Machbarkeitsstudie für einen Interkommunalen Radweg entlang der S1 tätig. Diese Studie ist fast abgeschlossen und steht kurz vor der Verabschiedung.
In jedem Fall ist bei der Gemeinde große Freude und Spannung spürbar.

Die Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrerinnen und Radfahrer liegt auch den acht Kommunen der NordAllianz am Herzen. Mit Oberschleißheim ist eine weitere Kommune der NordAllianz als fahrradfreundliche Gemeinde prämiert worden.

Neben der Schlösser-Gemeinde an den Heideflächen sind auch Ismaning, Garching und Unterschleißheim bereits als fahrradfreundlich zertifiziert. Zusätzlich zur Verbesserung der Rad-Infrastruktur und Radkultur nehmen die fahrradfreundlichen Kommunen vor allem auch die Themen Sicherheit und Umweltschutz in den Fokus. Radfahren ist schließlich ein wichtiges Thema für alle acht NordAllianz-Kommunen: Um für die Radlerinnen und Rader einen weiteren Service zu bieten, gibt es bereits für die gesamte Region der NordAllianz eine Fahrradkarte. Diese erfreut sich größter Beliebtheit und ist daher in ihrer letzten Auflage inzwischen leider vergriffen.

Eine Neuauflage der Karte ist aber bereits in der Entwicklung. Darin werden Touren zu finden sein, die lokale Bürgerinnen und Bürger eingereicht hatten. Auch beim Stadtradeln wird es dieses Jahr wieder eine gemeinsame Aktion geben – im letzten Jahr hatten über 140 Radlerinnen und Radler an der gemeinsamen Staffelfahrt teilgenommen.

Artikel vom 28.04.2021
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...