Kunstwerk „Für Euch“ überarbeitet

Moosach/München · Stadt ändert Inschrift

Das Denkmal in der Hanauer Straße wird aktuell überarbeitet. Foto: Daniel Mielcarek

Das Denkmal in der Hanauer Straße wird aktuell überarbeitet. Foto: Daniel Mielcarek

Moosach/München · Am Olympiaeinkaufszentrum in Moosach erinnert das Kunstwerk „Für Euch“ von Elke Härtel an die Menschen, die am 22. Juli 2016 getötet wurden. Anfangs war die Tat in der Öffentlichkeit und auf der Inschrift des Kunstwerks als „Amoklauf“ bezeichnet worden.

Weitere Artikel zum Thema
München/Olympiadorf · Rassistisch motiviertes Attentat im Jahr 2016 in München
Von den neun Todesopfer des deutsch-iranischen 18-Jährigen an der Hanauer Straße waren sieben Muslime

Ermittlungen zu dem Fall zogen sich über drei Jahre hin. Die Ermittlungsbehörden sowie der Bayerische Verfassungsschutz stuften die Tat zunächst als nicht politisch motivierten Amoklauf ein, obwohl die rechtsextreme Gesinnung des Täters

Die eindeutige politische Einordnung der Morde als rassistisch motiviertes Attentat war der Anlass, die Inschrift zu ändern, die jetzt dauerhaft „In Erinnerung an alle Opfer des rassistischen Attentats vom 22.7.2016“ lauten wird.

Austausch eines Teils dauert bis Anfang November

Die Änderung der Inschrift erfordert den Austausch eines größeren Teils der Metallkonstruktion des Kunstwerks. Die Maßnahmen beginnen am Montag, 19. Oktober, und werden voraussichtlich am Freitag, 6. November, beendet sein.

Artikel vom 22.10.2020
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...