Lesung mit Musik im Alten Rathaussaal

Altstadt · Sissis Heimatsuche

Altstadt · Wo war Kaiserin Elisabeth von Österreich wirklich zu Hause? Wo hielt sie sich am liebsten auf? Wo fühlte sie sich wohl? Das will eine Lesung von Alfons Schweiggert am Mittwoch, 5. Juni, 19 Uhr, im Alten Rathaussaal München, Marienplatz 15, beantworten.

Der Münchner Schriftsteller und Turmschreiber Alfons Schweiggert taucht in die Wohn- und Lebensorte der Kaiserin ein: in ihre Märchen- und aufgezwungenen Albtraumschlösser, in ihre Palais und Villen in Österreich und in ihre Fluchtburgen am Meer und in den Bergen.

Er zeigt, was ihr die Jachten, Jagdschlösschen und Sommerresidenzen bedeuteten, in welchen Hotels und Kurhäusern sie sich aufhielt und von welchen Fantasieburgen und Luftschlössern sie träumte.

Elisabeths lebenslange utopische Suche nach Heimat und einem selbstbestimmten Leben in Freiheit ist ein faszinierender Aspekt ihres rätselhaften Lebens.

Mit musikalischen Atempausen von „absolute folk“. Der Eintritt kostet 19 Euro. Veranstalter ist die Vereinigung der Freunde Münchens e.V., Tel. 08024/47 32-24, E-Mail greindl@freunde-muenchens.de

Artikel vom 15.05.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...