Lebensretter installiert

Defibrillatoren für Taufkirchen

Bürgermeister Ullrich Sander freut sich, dass jetzt in Taufkirchen an verschiedenen Stellen, wie hier an der S-Bahn Defibrillatoren aufgestellt worden sind. Foto: VA

Bürgermeister Ullrich Sander freut sich, dass jetzt in Taufkirchen an verschiedenen Stellen, wie hier an der S-Bahn Defibrillatoren aufgestellt worden sind. Foto: VA

Taufkirchen · Plötzliches Herzversagen kann jeden treffen. Um im Notfall sofort Hilfe rufen und auch selbst helfen zu können, hat die Gemeinde Taufkirchen eine entsprechende Notrufsäule mit integriertem Defibrillator am S-Bahnhof installiert.

Mit nur einem Knopfdruck kann ein Notruf abgesetzt und eine direkte Verbindung mit der Leitstelle hergestellt werden. Darüber hinaus befindet sich in der Notrufsäule ein Defibrillator, der im Notfall entnommen werden kann, um Leben zu retten. Im gesamten Gemeindegebiet wurden bereits mehrere solcher Defibrillatoren installiert – so z. B. im Rathaus und im Kultur & Kongress Zentrum. Im Gegensatz zu den genannten Örtlichkeiten ist der Defibrillator am Bahnhof für jeden zu jeder Zeit zugänglich und die Nutzung nicht an Öffnungszeiten gebunden.

Bürgermeister Ullrich Sander hat den wertvollen Lebensretter zwischenzeitlich der Öffentlichkeit übergeben.

Artikel vom 11.02.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...