Aktive Stadtteilentwicklung

Daglfing · Neues Bündnis Pro SEM gegründet

Daglfing · Parallel zum Bündnis NordOst (Bogenhausener Anzeiger berichtete) gründete sich das Bündnis Pro SEM. Die Befürworter der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme für den Münchner Nordosten sind ein überparteilicher Zusammenschluss von Organisationen, Vereinen, zivilgesellschaftlichen Initiativen, Unternehmen und Einzelpersonen.

Weiterer Artikel zum Thema:
Widerstand gegen SEM formiert sich
Artikel vom 11.07.2017: Mehr als nur Plakate im Maisfeld

"Wir setzen uns für eine lebenswerte Stadt mit bezahlbaren Wohnungen für alle und eine gemeinwohlorientierte Bodenpolitik ein", so Christian Stupka, einer der Sprecher von Pro SEM.

Das Bündnis möchte dazu beitragen, Bodenspekulation zu verhindern, um dauerhaft bezahlbaren Wohnraum und eine funktionierende Infrastruktur zu schaffen. Außerdem möchte man einen transparenten und offenen Planungsprozess unterstützen, in den Eigentümerschaft, Nachbarschaft und die Stadtgesellschaft insgesamt mit ihren vielfältigen Interessen und Belangen einbezogen werden. Wie der Name des Bündnisses bereits aussagt, unterstützt Pro SEM den Stadtrat in seinen Beschlüssen für die Durchführung der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme im Münchner Nordosten.

Wofür steht Pro SEM? 10 Forderungen im Überblick

  • Dauerhaft bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen
  • Bezahlbare Räume für Gewerbetreibende und Kulturschaffende anbieten
  • Stadtentwicklung mit naturverträglicher, erlebbarer Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion verknüpfen, Flächentausch ermöglichen
  • Kooperation zwischen Stadt und Eigentümern fair und vertrauensvoll gestalten
  • Entwicklungsbedingte Bodenwertsteigerungen für eine leistungsfähige Verkehrsanbindung und soziale Infrastruktur nutzen; verbleibende Überschüsse an die bisherigen Eigentümer verteilen
  • Biotope schützen, siedlungsnahe Landschaftsräume nachhaltig entwickeln und öffentliche Grünflächen attraktiv gestalten
  • Mit der Nachbarschaft sowie mit den Nachbargemeinden gut zusammenarbeiten und ihre Belange berücksichtigen
  • Planung und Realisierung transparent gestalten
  • SEM Nordost qualifiziert, innovativ und zügig als lernenden Prozess fortsetzen
  • SEM Nord hinsichtlich des Untersuchungsumgriffs kritisch prüfen und dem Stadtrat spätestens 2020 die Einleitung vorbereitender Untersuchungen zum Beschluss vorlegen

Artikel vom 04.02.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...