Stadtplanung in einer »heißen Zeit«

Wie wird Nord-München aussehen?

Moosach-Feldmoching-Hasenbergl · Heide Rieke, die Stadträtin und Planungssprecherin der SPD-Fraktion, lädt am Dienstag, 13. März um 20 Uhr zu einer Veranstaltung ein. In der Gaststätte »Alter Wirt« soll über die Zukunft der Stadtplanung gesprochen werden und den Hintergrund, dass die Stadt vor riesigen Herausforderungen – gerade auch aufgrund des enormen Zuzugs - steht.

SEM Nord - Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme im Norden Münchens
Themenseite: München will Wohnraum schaffen - die Bürger Feldmoching-Hasenbergls aufgeklärt und mitgenommen sein

Themenpunkt ist unter anderem die im Münchner Norden geplante so genannte städtebauliche Entwicklungsmaßnahme (SEM) beziehungsweise ihre Umplanung.

Inwiefern könnte mit der SEM die Stadt das große Areal einheitlich entwickeln?

Eine Kernfrage dabei ist, wie viel Wohnraum dort entstehen könnte. In einigen Teilen der Bevölkerung löste das schon große Unruhe aus. Noch ist offen, wann der Stadtrat darüber entscheiden wird, ob die SEM im Norden tatsächlich kommt.

Eine »städtebauliche Entwicklungsmaßnahme«, abgekürzt auch SEM, ist ein in §§ 165 ff. des Baugesetzbuchs (BauGB) geregeltes Instrument der Stadtentwicklung.

Im Wesentlichen geht es darum, große Stadtentwicklungsprojekte für die Kommunen zu erleichtern. (…) Ziel ist es, für das Entwicklungsgebiet eine am Allgemeinwohl orientierte Planung mit der notwendigen Infrastruktur (zum Beispiel Straßen und Plätze, Kindertagesstätten, Schulen, Grünflächen) zügig durchführen und umsetzen zu können.

Wichtig ist aber: Die Stadt muss erst vorbereitende Untersuchungen durchführen, bevor sie eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme als Satzung beschließen kann.

Aktuell werden diese vorbereitenden Untersuchungen für den Münchner Nordosten durchgeführt.« (Quelle: www.muenchen.de)

Die Münchner stünden also erst am Anfang eines langen Prozesses und hierbei sei es wichtig, mit Fakten zu arbeiten und aufzuklären, um Mutmaßungen und einseitige Berichterstattung zu verhindern. Schließlich sind die Entwicklungsgebiete in München essenziell für den Wohnungsbau.

Bei Fragen können sich die Leser an Julia Schönfeld-Knor, e.a. Stadträtin SPD Fraktion, Vorsitzende SPD Moosach (Handy: 01 72/ 8 85 78 32) wenden.

Artikel vom 07.03.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...