Livia hat was zu sagen

Junge Bloggerin Livia aus Harlaching hat noch viel vor

Livia steckt viel Zeit und Aufwand in ihren Blog. Sie freut sich über viele neue Leser. Übrigens kann man sie ab und an auch im Samstagsblatt lesen. 	Foto: hw

Livia steckt viel Zeit und Aufwand in ihren Blog. Sie freut sich über viele neue Leser. Übrigens kann man sie ab und an auch im Samstagsblatt lesen. Foto: hw

München/Harlaching · Livia hat was zu sagen! Und das nicht nur täglich ihren Freundinnen in der Schule, ihren Eltern oder ihrem Wellensittich Teddy, sondern allen, die es hören oder besser gesagt, lesen wollen.

Auf livias-life-is-style-blog.blogspot.de und alle vier Wochen im Münchner Samstagsblatt teilt Livia ihre Gedanken mit ihren immer zahlreichen werdenden Lesern.

Livia bloggt im Münchner Samstagsblatt

»Ich wollte etwas Eigenes machen. Instagramm hat mir nicht gefallen, da kann man immer nur sich selbst zeigen, das war mir zu wenig«, erklärt die 13-jährige Schülerin aus Harlaching. Mit der Hilfe ihrer Eltern hat sie schließlich einen Blog eingerichtet, auf dem sie zwei- bis dreimal die Woche ganz unterschiedliche Themen behandelt. So gibt es die eher humorvolle Sparte: »Sprichwörter wörtlich genommen«, in der sie beispielsweise eindeutig belegt, dass es durchaus möglich ist, einen »Pudding an die Wand zu nageln«, obwohl das Sprichwort ja eigentlich das Gegenteil beweisen wollte. Auch Beauty ist ein Thema, allerdings nur ganz am Rande, betont Livia. Mehr interessiert sie sich für spannende Mitmenschen, wie beispielsweise erfolgreiche Autoren, Schauspieler und Sportler. In ihrem Blog befinden sich bereits zehn Interviews mit bekannten Persönlichkeiten, die sich teils persönlich mit ihr getroffen, teils ihre Fragen via E-Mail beantwortet haben. »Ich bin beispielsweise ein großer Fan von Krystyna Kuhn, die spannende Jugendkrimis schreibt. Ich habe schon alle gelesen und mich sehr gefreut, dass sie sich sofort bereit erklärt hat, mit mir ein Interview zu machen«, verrät Livia.

Auch mit der Sängerin Julia Kautz (»Sag mir wo«) hat sie schon gesprochen. »Ich finde es toll, etwas herauszufinden, das sonst vielleicht nicht so viele Menschen wissen«, betont die wissbegierige Harlachingerin. »Seitdem ich so viel schreibe, bin ich auch in Deutsch besser geworden, habe sogar bessere Noten bekommen«, freut sich Livia über den unerwarteten Zugewinn ihrer Aktion.

Vor allem aber freut es sie, wenn Leser Kommentare posten und ihr Feedback geben. Schließlich schreibt sie nicht nur für sich, sondern auch für »ihr Publikum«. Ihre berufliche Zukunft sieht Livia nicht im Netz, auch wenn es prominente Vorbilder gibt, die sich über ihre Blogs finanzieren können. Das ist und bleibt ein Hobby, dass einem viele spannende Einblicke in das Leben anderer Menschen offenbart, betont sie. So hat sie gemeinsam mit ihrer Großmutter den Kabarettisten Helmut Schleich im Fernsehen gesehen und ihm daraufhin eine Anfrage für ein Interview geschickt. Nicht nur eine positive Rückantwort gab es für die junge Bloggerin, sondern darüber hinaus eine Einladung für sie und ihre Eltern, eine Vorstellung des bekannten Kabarettisten zu besuchen. »Meine Oma war ganz neidisch, dass ich ihn jetzt persönlich kenne«, bekennt die Harlachingerin schmunzelnd.

Auf ihrer Wunschliste stehen noch viele bekannte Persönlichkeiten, darunter auch Helene Fischer. Nicht so sehr, weil ihr die Musik der Entertainerin so gut gefällt, als vielmehr, weil auch sie wie Helene Fischer eher klein ist. »Ich habe deswegen früher nur ein sehr geringes Selbstwertgefühl gehabt. Durch die Blogs und das Feedback, ist es mir heute nicht mehr so wichtig, dass ich nicht 1,80 Meter groß werde«, bekennt die Gymnasiastin. Eigentlich will sie aber Grundschullehrerin werden. Bis es soweit ist, teilt sie erst einmal ihr Wissen in ihrem Blog. hw

Junior-Bloggerin Livia schreibt über alles, was sie bewegt, unter www.livias-life-is-style-blog.blogspot.de

Artikel vom 11.11.2015
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...