Redcup



Zuviel Alkohol

Gewalt in Grafinger Asylunterkunft

Grafing · Am Samstagabend kam es in der Asylunterkunft in Grafing zu einer Auseinandersetzung unter den Bewohnern. Nach bisherigen Erkenntnissen, der Polizei trafen sich am Samstagabend mehrere Asylbewerber aus der Umgebung und auch von außerhalb des Landkreises in der Asylunterkunft Grafing / Jahnstraße.

Nachdem ein 31-jähriger Asylbewerber aus Sierra Leone erheblich viel Alkohol getrunken hatte, wollten ihn vier andere Asylbewerber ins Bett bringen. Dies missverstand der stark alkoholisierte 31-jährige jedoch und ging mit Gegenständen auf seine vier Helfer los. Er bewarf und schlug sie unter anderem mit Glasflaschen. Die aggressive Stimmung schlug auf andere Bewohner und Besucher über und es gingen letztendlich etwa 20 Personen aufeinander los. Durch die Festnahme des 31-jährigen Haupttäters konnte aber schlimmeres vermieden werden.

Die vier »Helfer« mussten mit einigen Schnittverletzungen oder Platzwunden in Krankenhäuser eingeliefert werden, konnten diese aber nach Behandlung wieder verlassen. Weitere Personen wurden wohl nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Unterkunft wurde erheblich beschädigt. Der Haupttäter wurde nun in eine andere Unterkunft verlegt.

Artikel vom 25.08.2015
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...