Fasching München 2015

Christina I. und Andreas II. haben die narrische Regentschaft über München angetreten.	Foto: Roucka_Narrhalla

Christina I. und Andreas II. haben die narrische Regentschaft über München angetreten. Foto: Roucka_Narrhalla

München · Fasching als Lebensgefühl. Das neue Faschingsprinzenpaar bekommt bei der feierlichen Inthronisation symbolisch den Stadtschlüssel überreicht - bis Aschermittwoch währt ihre Regentschaft über die Stadt und ihr närrisches Treiben.

Termine für Fasching 2015

Dienstag, 11. November

  • Dorfen - Da »Faschings-Deifi« zeigt: Faschingssaison geht los!
    Für Faschingsbegeisterte aus nah und fern beginnt das Treiben ab 17.30 Uhr
    Am Kirchtorplatz wird aus diesem Grund ein Zelt aufgebaut und das Wesner Tor für den Verkehr gesperrt.

Freitag, 21. November

Montag, 5. Januar

  • Oberschleißheim - Narhalla Oberschleißheim: Inthronisation der Prinzenpaare, Bürgerhaus Oberschleißheim

Samstag, 10. Januar

Sonntag, 11. Januar

Samstag, 17. Januar

  • Hallbergmoos: 20.00 Uhr: Feuerwehrball, Gemeindesaal (über der Feuerwehr), Karten bei Papeterie Hallbergmoos, Theresienstr. 68 und K&F Getränkefachhandel , Ludwigstr. 11/Freisingerstr. 30a

  • Olympiadorf 10.00 bis 13.00 Uhr: Großer Secondhand-Faschingskostüm-Markt der Pfarrei Frieden Christi, Helene-Maier-Ring 23, Infos unter Münchner Fasching bis zum Kehraus

Sonntag, 18. Januar

  • Gräfelfing: 14.30 Uhr: Kinderball der Faschingsgesellschaft Würmesia.e.V, Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofplatz 1, Eintritt: Kinder 4 €/Erwachsene 5,50 €

Mittwoch, 21. Januar

Donnerstag, 22. Januar

Samstag, 24. Januar

  • Oberschleißheim: Frühschoppen (25.1.) mit Standkonzert der Schleißheimer Schlosspfeiffer und dem Patenverein, »Gottlieber Schnooge« bei freiem Eintritt
    Bürgerhaus Oberschleißheim, Infos unter Oberschleißheim · Narren-Termine

  • Moosach: 19.30 Uhr, Faschingsball des Pfarrverbands St. Raphael/Maria Trost, Pfarrheim von Maria Trost, Rueßstr. 49 (Karten-VVK jeden Donnerstag und Freitag, 14.00-16.00 Uhr, im Pfarrbüro Maria Trost), Infos unter Moosach · Pfarrfasching mit dem Thema »Modenschau«

Sonntag, 25. Januar

Freitag, 30. Januar

  • Maxvorstadt: 20 Uhr, Weißes Fest, Max-Emanuel-Brauerei, Adalbertstraße 33. Infos unter München ganz narrisch

Samstag, 31. Januar

Sonntag, 1. Februar

Freitag, 6. Februar

Samstag, 7. Februar

Sonntag, 8. Februar

Montag, 09. Februar

Dienstag, 10. Februar

Mittwoch, 11. Februar

Donnerstag, 12. Februar (Unsinniger Donnerstag)

  • Kirchseeon: Donnerstag, den 12. Februar, Beginn des kunterbunten und kurzweiligen Gartlertreffens ist um 14 Uhr.
  • Innenstadt: ab 15.00 Uhr: Buntes Faschingstreiben zum »Unsinnigen Donnerstag« auf dem Viktualienmarkt.
  • Freimann: ab 14.00 Uhr: Tanzparty mit Hits der 50er- bis 70er-Jahre im ASZ, Edmund-Rumpler-Str. 1. Preis inkl. Bowle und kleinem Imbiss: 5 Euro. Anmeldung unter der Telefonnummer 0 89/3 29 89 30.

Freitag, 13. Februar

  • Bogenhausen: ab 20.00 Uhr: »Bella Italia« heißt’s im Nationalmuseum in der Prinzregentenstr. 3. DJ Valero sorgt für die passenden, mediterranen Klänge. Eintritt: 17 Euro. Karten unter Telefon 0 89/54 81 81 81.
  • Poing: Ü33-Älternfasching, 20 bis 2 Uhr, Jugendzentrum Poing (Friedensstraße 3). Karten gibt es im Vorverkauf für 6 Euro im Buchladen im Poinger City Center.

Samstag, 14. Februar

  • Laimer Anger: 11.00 Uhr, 12. Faschingstreiben des ­Faschingsclubs Laim
  • Deutsches Theater: 18.30 Uhr, Rock That Swing Ball
  • Trudering: Kulturzentrum, 19.30 Uhr, Großer Truderinger Faschingsball
  • Münchner Redoute: Alter Rathaussaal, 19.30 Uhr
  • Planegg: Heide-Volm, 20.00 Uhr, Faschingsparty mit der Spider Murphy Gang
  • Schießstätte Allach: 20.00 Uhr, Mottoball des Moosacher Faschingsclubs
  • Wirtshaus zur Freundschaft: 20.00 Uhr, Ü40 Faschingsball mit den »Munich Flames«
  • Löwenbräukeller: 20.30 Uhr, Blaulicht-Fasching
  • Muffatwerk: 20.30 Uhr, Ü30 Faschingsball
  • Biederstein: 21.00 Uhr, Biedersteiner Kellerfasching, Studentenwohnheim
  • Bayerischer Hof: 21.00 Uhr, Carneval in Rio
  • Neuperlach: ab 14.00 Uhr: Kinderfasching im BWZ (Bewohnerzentrum Neuperlach), Kurt Eisner-Str. 28. Speisen und Getränke zu fairen Preisen. Eintritt: 3 Euro inkl. Garderobe.
  • Giesing: ab 20.00 Uhr: Der Faschingsball« in den Pfarrsaal Hl. Kreuz, Gietlstr. 19. Eintritt: 14 Euro (AK), 12 Euro (VVK unter Tel. 01 70/9 32 57 05 oder E-Mail: kolping-giesing.de).
  • Unterschleißheim: Traditionelle Unterschleißheimer Faschingszug mit anschließendem Faschingstreiben auf dem Rathausplatz statt. Außerdem erlässt die Stadt aus Sicherheitsgründen ein Verbot von Glasflaschen und -behältern.
  • Garching: Ab 20.00 Uhr, im Saal des Bürgerhauses Garching. Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro sind bei »Schreibwaren Weiß« in der Schleißheimer Straße erhältlich. Stehkarten (ab 23.00 Uhr) können zum Preis von 6 Euro nur an der Abendkasse erworben werden.
  • Poing: 14 Uhr, in der Aula der Anni-Pickert-Grund- und Mittelschule (Gruber Straße 4). Der Eintritt kostet 2 Euro.
  • Trudering: Großer Faschingsball im Festsaal des Kulturzentrums

  • Ebersberg: ab 20.00 Uhr, findet der Faschingsball der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Ebersberg in der »Kugler-Alm« in Ebersberg-Aßlkofen, statt. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Sonntag, 15. Februar

  • Pasing Bahnhof: 13.00 Uhr, Pasing narrisch
  • Deutsches Theater: 18.30 Uhr, Jamboree Ball
  • Bayerischer Hof: 20.00 Uhr, Fiesta Latina
  • Ebersberg: Der Kinderfasching des TSV 1877 Ebersberg e. V. findet heuer von 15.00 bis 17.00 Uhr im katholischen Pfarramt statt. Einlass ist ab 14.00 Uhr
  • Ottenhofen: Von 14.00 bis 17.00 Uhr (Einlass ist ab 13.30 Uhr) begeben sich kleine und große in der Josef-Vogl-Halle in die Welt der Clowns, Piraten, Feen und Prinzessinnen. Der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene je 3 Euro, der Erlös ist für den guten Zweck.
  • Oberföhring: ab 13.00 Uhr: Start des 34. Gaudiwurms unter der Leitung der Faschingsgesellschaft Feringa e.V. am Maibaum Johanneskirchen. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.
  • Perlach: ab 12.00 Uhr: 23. traditionelles Faschingstreiben am Pfanzeltplatz mit der Liveband »4Munixx«.
  • Schwabing: ab 19.30 Uhr: Rosenmontagsball in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b. Begleitet wird sie von Alois Rottenaicher (Piano), Uli Kümpfel (Gitarre/Banjo) und Christian Gegg (Kontrabass). Eintritt: 10 Euro.
  • Perlach: ab 19.00 Uhr: Der Burschenverein »Die G’mütlichen« Perlach laden zur RoMo-Party in den Pfarrsaal St. Michael, St. Koloman-Str. 9.
  • Innenstadt: ab 20.00 Uhr: Die Bläumänner und -frauen der Landeshauptstadt laden die Münchner Bürgerinnen und Bürger in den Löwenbräukeller, Nymphenburger Str. 2, ein. Eintritt: 15 bis 19 Euro, Reservierungen unter Tel. 0 89/5 47 26 69 16.
  • Oberschleißheim: Ab 13.00 Uhr: alljährliche Faschingstreiben auf dem Bürgerplatz. Bei jedem Wetter!

– Grafing: große Gräber Ralley am REWE-Parkplatz. Los geht's um 17.30 Uhr am Marktplatz. Start der Ralley ist um 18.00 Uhr. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, als Team (max. vier bis sieben Personen) mit eigenem »Sarg-Wagen« (nur unmotorisierte Gefährte sind zugelassen).

Montag, 16. Februar (Rosenmontag)

  • Rotkreuzplatz: 11.00 bis 17.00 Uhr, Faschingstreiben
  • Ratskeller: 18.00 Uhr: Ü30
  • Bürgerhaus Römerschanz: 19.30 Uhr, Grünwald, Theater am Rosenmontag
  • Deutsches Theater: 20.00 Uhr, Bal Classique
  • Tor Club: 20.00 Uhr, Faschings-Schlagerparty
  • Bayerischer Hof: 20.00 Uhr, Medizinerball
  • Wirtshaus am Rosengarten: 20.00 Uhr, Rosenmontagsparty mit den Isarrider
  • Substanz: 20.00 Uhr, Starsky & Hutch – Jagd nach dem Disco-Killer
  • Schlachthof: 23.30 Uhr: Ü33-Party Monday Night Fever
  • Schwabing: Im ASZ Schwabing-West von 12 bis 15 Uhr der »ASZ Faschings-Frühschoppen« statt. Das Alten- und Service-Zentrum Schwabing-West, Hiltenspergerstraße 76, bittet bis Donnerstag, 12. Februar, um Anmeldung zur Teilnahme, persönlich oder telefonisch unter 0 89 / 30 00 76 60. Der Eintrittspreis beträgt 5,20 Euro.
  • Maxvorstadt: 19 Uhr, Hansahaus, Briennerstraße 3. Der Eintritt kostet 12 Euro. Bitte etwas mitbringen für’s gemeinsame Buffet. Infos unter Maxvorstadt · Bairischer Maskenball

  • Aßling: Dorfgemeinschaftshaus nach Lorenzenberg. Hinfahrt ist für 20.30 Uhr an der Aßlinger Linde geplant. Rückfahrt ist dann um 1.30 Uhr und um 2.30 Uhr.
  • Unterhaching: Kinderfasching mit Käpt`n Louie: 14 Uhr bis 15.30 Uhr (für 3 bis 6-Jährige), von 16 Uhr bis 18 Uhr: für 7 bis 10-Jährige, Gemeindebücherei Unterhaching. Infos unter Unterhaching · Faschingsparty für Kinder

  • Moosach: Hausfasching mit dem ASZ Moosach, Gubestraße 5. Anmeldung ist bis Donnerstag, 12. Februar, erforderlich unter der Rufnummer 14 00 24 23. Infos unter Moosach · Rauschendes Faschingsfest

Dienstag, 17. Februar (Faschingsdienstag)

  • Viktualienmarkt: 10.30 Uhr, Tanz der Marktfrauen
  • Germering: 12.00 Uhr, Buntes Treiben vor der Stadthalle
  • Ratskeller: 12.00 Uhr, Ü30 Faschingsdienstag
  • Rotkreuzplatz: Dienstag, 11.00 bis 17.00 Uhr, Faschingstreiben
  • Deutsches Theater: 16.00 bis 22.00 Uhr, Karneval wie dazumal
  • Unterschleißheim: Ab 19.00 Uhr: Zünftiger Faschingskehraus im Pfarrheim St. Ulrich in Unterschleißheim, Im Klosterfeld 14.
  • Innenstadt: ab 10.30 Uhr: Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt. Mit dabei Christina I. und Andreas II., das Prinzenpaar der Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V.
  • Innenstadt: ab 16.00 Uhr: Im Deutschen Theater, Schwanthalerstr. 13, wird »Karneval wie dazumal« zelebriert. Eintritt: 15 bis 32 Euro, Reservierungen unter Tel. 089-55 23 44 44.
  • Garching: Ab 13.00 Uhr, Um 14.00 Uhr: Auftritt der Teeny-Garde »X-Quiteens«. Um 15.00 Uhr: Auftritt des Echinger Prinzenpaares mit Garde Maskenprämierungen und vielen Überraschungspreisen.

Artikel und Termine zur Faschingssaison 2015/2016
SPD Bogenhausen-Oberföhring zeichnet Feringa Jugendarbeit mit dem Maria-Nindl-Preis aus
Artikel vom 07.05.2015: »Ein echter Gewinn für den Bürgerpark«

Artikel und Termine zur Faschingssaison 2014/2015



Zu den Höhepunkten im Münchner Fasching zählen neben der Inthronisation des Faschingsprinzenpaares, zahlreichen Faschingsbällen und Partys auch der Faschingsumzug der Damischen Ritter und der Straßenfasching "München narrisch" in der Innenstadt. Hier ist der besondere Höhepunkt der traditionelle Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt am Faschingsdienstag. Wie jedes Jahr beherrschen bei "München narrisch" Musik, Tanz und närrischer Frohsinn die Münchner Innenstadt. Ab dem Faschingssonntag sind in der Fußgängerzone die Narren unterwegs und machen aus diesem Bereich der Innenstadt bis zum Faschingssdienstag eine Partymeile vom Stachus bis zum Viktualienmarkt. Organisiert wird der Münchner Straßenfasching vom Verein "München Narrisch". 1972 wurde dieser als Ersatz für den Festumzug eingeführt, den man damals abgeschafft hatte. Auch nach der Wiedereinführung des Festumzuges im Jahr 2006 blieb der Münchner Straßenfasching erhalten.
Als Karneval oder wie in Bayern als Fasching bezeichnet man die Bräuche, mit denen die Zeit vor der sechswöchigen Fastenzeit ausgelassen gefeiert wird. Die Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und gilt im Christentum der Vorbereitung auf das Osterfest. Und am Aschermittwoch wird dann noch der alte Brauch des Geldbeutelwaschens am Fischbrunnen auf dem Münchner Marienplatz gepflegt: Abgesandte der Stadt München säubern dann das Stadtsäckel. Zahlreiche Bürger folgen dem Beispiel und tauchen ihre Geldbörsen ins Wasser.


Die Veröffentlichung der Faschingstermine sind ein Service des Münchner Samstagsblattes. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und übernehmen keine Gewähr.
Sie können uns Ihre Termine zu Ihren Faschingsbällen und Faschingsfesten bis zum Dienstag vor Erscheinen ­per Fax an 0 89 / 31 21 48 41 oder E-Mail an redaktion@wochenanzeiger.de zusenden, Betreff: Faschings-Termin SamstagsBlatt.


Artikel zum Fasching in München 2013 und 2014


Artikel aktualisiert am 05.02.2015.


Weiterlesen






Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...