Ihre Stimme für den Bayerischen Landtag

Ruth Waldmann (SPD)

Ruth Waldmann (SPD)

Ruth Waldmann (SPD)

Ich bin 42 Jahre alt, von Beruf Sozialwissenschaftlerin und Prokuristin der Arbeiterwohlfahrt München. Seit 15 Jahren bin ich Bezirksrätin und sozialpolitische Sprecherin meiner Fraktion im Bezirkstag von Oberbayern.

Weitere Artikel zum Thema

Mir geht es an erster Stelle um faire Lebens- und Arbeitsbedingungen für alle auf der Grundlage einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung. Ökonomische Leistungsfähigkeit und soziale Gerechtigkeit sind keine Gegensätze, sondern können nur zusammen eine echte Zukunftsperspektive bilden. Das heißt für mich zum Beispiel: Arbeit muss sich lohnen! Wer arbeitet, muss davon leben können. Mindestlöhne sind Brandmauern gegen die Armut, auch gegen Altersarmut. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Steuerzahler den Ausgleich für Billiglöhne zahlen müssen. Der Mindestlohn schützt ausserdem faire Arbeitgeber vor Lohndumping aus dem In- und Ausland.

Wir brauchen faire Bildungschancen! Der Bildungsweg darf nicht mehr vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Wir müssen früh ansetzen und brauchen ausreichend Plätze in Kitas und Ganztagsschulen, Schulsozialarbeit und kostenfreie Lernmittel, ausserdem Wahlfreiheit bei G8 und G9 und gebührenfreie Meisterschulen. Förderung muss vor Auslese stehen: das ist eine Frage sowohl der Gerechtigkeit als auch der wirtschaftlichen Vernunft, denn wir haben einen hohen Fachkräftebedarf.

Wohnen und Mieten müssen bezahlbar bleiben! Mieterhöhungen müssen per Kappungsgrenze gebremst werden. Wir brauchen ein Verbot der Umwandlungsspekulation von Miet- in Eigentumswohnungen. Ein allgemeines Vorkaufsrecht für Mietergenossenschaften könnte vor Finanzhaien schützen.

Wir wollen Menschen im Alter würdig pflegen! Heute wollen viele so lange wie möglich zuhause bleiben. Wir brauchen seriös ausgestattete ambulante Angebote und moderne Wohnformen, spezielle Hilfen für Demenzkranke, mehr Unterstützung bei der Pflege daheim und bessere Arbeitsbedingungen für das Personal in den Heimen und Diensten. Die Pflegeausbildung muss wieder kostenfrei sein.

Wir müssen die natürlichen Lebensgrundlagen schützen! Kein Zurück beim Atomausstieg, stattdessen brauchen wir Anreizprogramme für erneuerbare Energien und abgasärmere Technik.

Mehr können Sie unter www.ruth-waldmann.de oder in unserem SPD-Bürgerbüro erfahren, denn wir sind nicht nur vor Wahlen da. Ich bitte Sie um Ihre Unterstützung und um Ihre Stimme.

Artikel vom 11.09.2013
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...