Münchner Einradtag

Olympiapark – Balance halten

BU: Der Münchner Einradtag war ein voller Erfolg. Foto: Peter Frank

BU: Der Münchner Einradtag war ein voller Erfolg. Foto: Peter Frank

Olympiapark – Am Sonntag, 15. März, sind 800 Einradfahrer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien, Frankreich, England und den USA nach München gekommen. In der Zentralen Hochschulsport-Anlage im Olympiadorf war vom Einsteiger bis hin zur Welt-Elite alles vertreten.

In der Leichtathletik-Halle war ein großer Indoor-Trialparcours aufgebaut, wo die Einradfahrer auf Paletten, Balken und anderen Hindernissen sprangen und balancierten. In den riesigen Turnhallen tauschten Einrad-Freestyle-Fahrer ihre Tricks aus, Einsteiger übten in kleinen Gassen, Kinder balancierten über Wellenbahnen, Wippen und spielten Einrad-Hockey. Stargast 2009 war der Weltmeister in der Königsdisziplin Einrad Freestyle, Ryan Woessner, aus Kalifornien. Höhepunkt der Veranstaltung war die große Einrad-Show, bei der die Spitzeneinradfahrer vor über 1.000 Zuschauern ihre Künste zeigten und durch Trommeln begleitet wurden.

Das Besondere am Münchner Einradtag ist, dass vom Anfänger bis hin zur Weltelite im Einradfahren alle dabei sind. Es ist ein großes Miteinander, bei dem 100 Einrad Fahrer – von Trainern bis hin zu Weltmeistern – 130 Workshops leiten und ihr Können weitergeben. Der Einradtag findet auch nächstes Jahr wieder in München statt: am 14. März 2010.

Artikel vom 19.03.2009
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...