Wettbewerb lockt mit insgesamt 15.000 Euro Preisgeld

München – „Ausbildungs-Ass 2009“ gesucht

Ab sofort können sich Unternehmen, Schulen und Initiativen für das „Ausbildungs-Ass 2009“ bewerben . 	Foto: DIHK

Ab sofort können sich Unternehmen, Schulen und Initiativen für das „Ausbildungs-Ass 2009“ bewerben . Foto: DIHK

München – Besonders engagierte Unternehmen, Schulen und Initiativen können sich ab sofort um das „Ausbildungs-Ass 2009“ bewerben. Gemeinsam mit den Junioren des Handwerks schreiben die Wirtschaftsjunioren Deutschland den erfolgreichen Wettbewerb in diesem Jahr bereits zum 13. Mal aus.

Das Hauptziel des mit 15.000 Euro dotierten Preises ist die Anerkennung und Förderung von Unternehmen, Schulen und Initiativen, die sich in besonderer Weise dafür einsetzen, dass Jugendliche den Weg ins Berufsleben erfolgreich meistern.

Preise werden in den drei Kategorien „Industrie, Handel, Dienstleistungen“, „Handwerk“ und „Ausbildungsinitiativen“ vergeben. Der jeweils Erstplatzierte erhält 2.500 Euro, der Zweitplatzierte 1.500 Euro und der Drittplatzierte 1.000 Euro. Auswahlkriterien für die Jury sind die Anzahl und die Qualität der geschaffenen Ausbildungsplätze, die Kreativität der Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Nachhaltigkeit des Engagements.

Die Bewerbungsfrist für das Ausbildungs-Ass 2009 endet am 30. Juni; Unterlagen und weitere Informationen gibt es unter www.ausbildungsass.de.

Artikel vom 12.03.2009
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...