Familieninformation lädt zum Vortrag ins Rathaus

München · Tipps zum Taschengeld

München · Taschengeld – ab wann und vor allem wie viel? Dieses Thema ist im Februar Schwerpunkt in der Kinder- und Familieninformation in der Stadt-Information im Rathaus. Am kommenden Donnerstag, 28. Februar, sind hierzu zwei Sozialpädagoginnen des Stadtjugendamts vor Ort. Sie beantworten Fragen wie: Ab wann können Kinder mit Taschengeld umgehen? Was soll das Kind davon bezahlen müssen?

Ist Taschengeldentzug eine sinnvolle Strafmaßnahme? Soll vom Taschengeld auch gespart werden? Die Kinder- und Familieninformation ist jeden Dienstag und Donnerstag, von 15 bis 19 Uhr, für die Bürger geöffnet. Auskünfte gibt es in dieser Zeit auch telefonisch unter 2 33-2 50 25.

Die Kinder- und Familieninformation wurde auf Wunsch vieler Bürger im Mai 2007 vom Münchner Stadtrat eingerichtet und ist ein Projekt der Leitlinie »Kinder- und Familienpolitik«.

Verantwortlich ist das Büro der Kinderbeauftragten in Kooperation mit der Fachstelle Elternbriefe/Elterninfo des Münchner Stadtjugendamtes. Weitere Infos unter www.muenchen.de/familie.

Artikel vom 26.02.2008
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...