Was zeigen die Fenster der Johanniskirche? Der neue Audio-Guide gibt Antwort

Audio-visuelles Erlebnis

Was zeigen eigentlich die Fenster der Johanniskirche für Motive? Der Audio-Guide gibt Antworten. Die Pfarrgemeinde und Pfarrer Franz Xaver Leibiger stellen den neuen Service am Sonntag vor.	Foto: Privat

Was zeigen eigentlich die Fenster der Johanniskirche für Motive? Der Audio-Guide gibt Antworten. Die Pfarrgemeinde und Pfarrer Franz Xaver Leibiger stellen den neuen Service am Sonntag vor. Foto: Privat

Haidhausen · Die Kirchengemeinde St. Johann Baptist Haidhausen hat eine tolle Idee in die Tat umgesetzt. Ab 27. Juni gibt es den »Audio-Guide«, der dann immer sonntags, 14 bis 16 Uhr, die beeindruckenden Szenen erklärt, die die Kirchenfenster zeigen.

Kirchen erfüllen im Allgemeinen neben ihrer zweckmäßigen Funktion auch eine ästhetische. Das merkt man spätestens dann, wenn man im »Haidhauser Dom« steht, wie die Kirche St. Johann Baptist im Volksmund genannt wird.

Dieses beeindruckende Gotteshaus sticht unter anderem durch seine großartigen Buntglas-Fenster im Jugendstil hervor, jedes einzelne ein Kunstwerk für sich. Der »Haidhauser Dom« St. Johann Baptist gehört zu den drei neugotischen Münchner Vorstadtdomen – neben Mariahilf (Au) und Heilig Kreuz (Giesing). Bereits im Jahr 2002 präsentierte ein Bildband die Kirchenfenster der neuen Pfarrkirche. Anlässlich des 125. Jahrestages der Weihe am 27. Juni 2004 erscheint dieser Kirchenfensterführer auch als »Audio-Guide«. Dabei handelt es sich um eine besprochene und mit Musik bespielte CD, die zusammen mit einem tragbaren Abspielgerät, dem Discman, an interessierte Besucher ausgeliehen wird.

Die akustisch-museale Reise entlang der 14 – der Öffentlichkeit zugänglichen – Kirchenfenster verwebt auf unterhaltsame Weise die Texte des Buches mit den Aufnahmen eigener Kirchenmusik. Das Ergebnis kann sich hören lassen! Die kurzweiligen Geschichten schildern Ereignisse aus dem Leben der dargestellten Heiligen, erklären religiöse Zusammenhänge und stellen die Fenster als herausragende Kunstwerke ihrer Zeit dar.

Pfarrer Franz Xaver Leibiger empfiehlt dieses Angebot jedem, der seinem Auge und Ohr mal etwas Besonderes gönnen möchte: »Ein audio-visuelles Erlebnis, das den Kirchenbesuchern im Rahmen der ›Offenen Kirche‹ jeden Sonntag zur Verfügung stehen wird. Vielleicht wird unser Gotteshaus damit auch für Mitmenschen interessant, die sonst den Weg in die Kirche nicht gefunden hätten«, hofft er.

An diesem Sonntag, 6. Juni, stellt die Pfarrgemeinde um 16 Uhr den Kirchenfenster-Audio-Guide in der Pfarrkirche am Johannisplatz vor. Jeder Interessierte kann dabei sein und sich anschauen, wie’s funktioniert. Vorläufig gibt es die CD nur auf Deutsch, erklärt Leibiger. Übersetzungen könnten bei größerem Interesse nachfolgen.

Artikel vom 02.06.2004
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...