Bobtail bricht durchs Eis

Hund gerettet!

Charly überstand die kalte Dusche problemlos.

Charly überstand die kalte Dusche problemlos.

Olympiapark · Am Freitag, 7. März, hatte die Feuerwehr einen Noteinsatz am Olympiasee. Bobtail »Charly« tollte mit Artgenossen auf der verbliebenen Eisfläche des Olympiasees herum.

Charly war allerdings der gewichtigste Vierbeiner und brach deshalb etwa 15 Meter vom Ufer entfernt ein. Als es den etwa 40-jährigen Besitzern nicht gelang, ihren Hund zu retten, alarmierten sie kurzerhand die Feuerwehr.

Bereits auf der Anfahrt zwängte sich ein Feuerwehrmann in einen schweren Überlebensanzug, der vor dem kalten Wasser schützt und den Retter zuverlässig an der Wasseroberfläche aufschwimmen lässt. Der Retter arbeitete sich durch das brüchige Eis, packte Charly und trug ihn ans Ufer.

Rettungsassistenten wickelten den Hund in eine Decke und rubbelten ihn trocken. Bereits wenige Minuten später konnte sich Charly wieder seinen Spielgefährten widmen, jetzt am sicheren Ufer.

Artikel vom 13.03.2003
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...