63. Münchner Bücherschau bis 4. Dezember

München · Aus Liebe zum Lesen

Bücher über Bücher gibt es im Literaturhaus anlässlich der 63. Münchner Bücherschau zu sehen und zu entdecken. Foto: Friederike_Eickelschulte

Bücher über Bücher gibt es im Literaturhaus anlässlich der 63. Münchner Bücherschau zu sehen und zu entdecken. Foto: Friederike_Eickelschulte

München · Neue Bücher entdecken, spannende Veranstaltungen besuchen und gemeinsam die Liebe zum Lesen feiern: das können Besucher jeden Alters auf der 63. Münchner Bücherschau, die bis Sonntag, 4. Dezember, läuft. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf ein attraktives, genreübergreifendes Veranstaltungsprogramm für Erwachsene, Schulklassen und Familien freuen. Von Fantasy bis Gegenwartsanalyse, von Poetik bis Thriller, von Kinderbuch bis Medizinratgeber, von Historischem Roman bis True Crime - das diesjährige Programm zeigt die ganze Bandbreite der Bücherwelt und ist so bunt und vielfältig wie die Bücherschau selbst.

Preisgekrönte Autoren
Bekannte und preisgekrönte Autorinnen und Autoren wie Andrea Wulf, Amelie Fried, Alex Capus, Claudia Schumacher, Norbert Gstrein, Rafik Schami oder Ursula Poznanski präsentieren ihre Neuerscheinungen. Catherine Demeter nimmt die Besucher mit in die Anfänge der Augustiner Brauerei, Markus Heitz entführt ins Reich der Zwerge, Meteorologe Mojib Latif informiert eindringlich über die Folgen des Klimawandels, Fotograf Michael Martin zeigt mit seinen Bilder die Schönheit der Erde. Romy Hausmann beweist, dass kein Thrillerautor auch nur annähernd so bizarre Verbrechen schreiben kann wie das Leben und Charlotte Link gibt spannende Einblicke in die Entstehung ihrer Kate-Lingville Reihe. Mit Joe Sacco und Andrej Kurkow werden zudem gleich zwei Geschwister-Scholl-Preisträger an der Bücherschau teilnehmen.

Jugendliche geben Empfehlungen
Auch das Familienprogramm bietet mit Autoren wie Jan Weiler, Kirsten Boie, Ute Krause oder Jonathan Stroud Lesespaß für Groß und Klein. Beim Literarischen Jugendquartett empfehlen Jugendliche Bücher für Jugendliche, und in der beliebten Reihe "Die 100 Besten" werden die besten Kinder- und Jugendbücher des Jahres vorgestellt.

Öffnungszeiten
Die Münchner Bücherschau im Literaturhaus (Salvatorplatz) hat täglich von 8.30 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Die Veranstaltungen finden live im Literaturhaus und im Gasteig HP8 (Hans-Preißinger-Str. 8) statt. Karten gibt es unter www.muenchenticket.de. Weitere Infos unter www.muenchner-buecherschau.de im Internet.

Artikel vom 16.11.2022
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...