"Wenn die Puppen tanzen"

Schwabing/Freimann · Tanzworkshop für Teens

Tanzen wie eine Puppe, das lernen Jugendliche in der Feierwerk Funkstation. Foto: Impuls e.V. Bremen

Tanzen wie eine Puppe, das lernen Jugendliche in der Feierwerk Funkstation. Foto: Impuls e.V. Bremen

Schwabing/Freimann · Was kann entstehen, wenn man in Bewegungen aus dem HipHop die spezifischen Regungen von Theaterpuppen einfließen lässt? Im fünftägigen Tanzworkshop „Wenn die Puppen tanzen“ experimentieren Jugendliche ab zwölf Jahren mit dieser spannenden Verbindung.

Zusammen mit Eva-Maria Richter („Impetus Tanz“) und der HipHop-Tanzlehrerin Petra Ruggiero kreieren und proben die Jugendlichen in der Feierwerk Funkstation eine Choreografie rund um das Thema Puppenspiel.

Am Dienstag, 16. August besuchen alle zunächst die Ausstellung „Puppentheater“ im Münchner Stadtmuseum und lassen sich davon inspirieren, welche Bewegungen beim Spiel mit Marionetten, Stabpuppen, Handpuppen etc. entstehen. Bei den Tanzproben werden diese Motive zusammen mit HipHop-Elementen wie Locking, Popping oder Robot-Dance gemeinsam weitergesponnen.

Die abschließende Aufführung der so entstandenen Tanzperformance, zu der die Familien und Freund*innen der Teilnehmer*innen herzlich eingeladen sind, wird am Samstag, 20. August über die Bühne gehen. Der Tanzworkshop „Wenn die Puppen tanzen“findet vom 16. bis 20. August in der Feierwerk Funkstation (Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 36), jeweils von 9.30 bis 13.30 Uhr statt. Eine Teilnahme kostet 60 Euro (für 5 Tage), ermäßigt 30 Euro.

Eine Anmeldung bis zum 7. August unter funkstation.feierwerk.de ist erforderlich.

Artikel vom 26.07.2022
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...