So seh ich das! - zum Thema der Woche

Münchner Wochenblatt-Redakteur Stefan Dohl über die Zuschauer-Frage

Redakteur Stefan Dohl. Foto: Setzerei

Redakteur Stefan Dohl. Foto: Setzerei

München · Wieviele Fans dürfen in Zeiten einer globalen Pandemie in ein Fußballstadion? Dies ist eine der vielen strittigen Fragen im Vorfeld der Fußball-EM. In Budapest soll - zur Freude der UEFA - das komplette Stadion mit 67.000 Plätzen gefüllt werden. St. Petersburg und Baku planen jeweils mit über 30.000 Fans. In London, Amsterdam, Bukarest, Glasgow und Kopenhagen sollen mindestens 25 Prozent der Plätze freigegeben werden.

Weiterer Artikel zum Thema
Die Fußball-EM beginnt
Artikel vom 04.06.2021: Zum zweiten Mal kommt das Turnier nach München

München tut sich schwer mit einer Entscheidung. Zurecht, wie ich finde! Warum die jüngsten Erfolge in der mühsamen Pandemiebekämpfung durch ein internationales Fußballturnier gefährden? Die Entscheidung der UEFA den Spielort Dublin zu streichen, weil die irische Regierung keine Garantie für Fans im Stadion geben konnte, ist vor diesem Hintergrund beschämend und ein weiterer Beweis für die Arroganz des skandalträchtigen europäischen Fußballverbands. So seh ich das.

Corona-Erkrankung (COVID-19) mit Virus SARS-CoV-2
Corona (COVID-19) in München und den Landkreisen
Hier finden Leser Aktuelles: Lockdown-Regeln, Fallzahlen, Infos zu Testzentren, zu Impf-Zentren, Einkaufsdienste, Bürgerhilfe, u.v.m.

Artikel vom 04.06.2021
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...