Der erste Impftag im ASZ Moosach Gubestraße

Moosach · Lange ist darüber diskutiert worden. Nun wares endlich soweit: Am Mittwoch, 14.04., wurde im Alten- und Service- Zentrum Moosach erfolgreich geimpft, d.h. ein Impfteam der Aicher Ambulanz aus Riem kam in das Moosacher ASZ der AWO München-Stadt.

Corona-Erkrankung (COVID-19) mit Virus SARS-CoV-2
Corona (COVID-19) in München und den Landkreisen
Neueste Regelungen, Infos zu Test- und Impf-Zentren, Einkaufsdienste, Bürgerhilfe, u.v.m.

Organisation und Koordination des Termins lag beim Team des ASZ Moosach. Es galt viel zu erklären und zu diskutieren, vor allem in Bezug auf den Impfstoff. Die verschiedenen Meinungen und Berichte in den Medien verunsichern auch die Senioren. Die Mitarbeiter nahmen sich viel Zeit für die Erklärungen und halfen beim Ausfüllen der Formulare. Nach erfolgter Impfung mit Astrazeneca konnten die Senioren im Ruhebereich mit Kaffee und Kuchen noch ein Viertelstündchen entspannen.

„Wir freuen uns, dass es für die Moosacher Senioren eine wohnortnahe Möglichkeit gibt. Allein der Weg nach Riem ist sehr beschwerlich. Und sobald durch die Presse bekannt wurde, dass auch in den Alten-und Servicezentren geimpft werden soll, stand auch bei uns das Telefon nicht mehr still“, berichten die Mitarbeiter des ASZ Moosach. Die Anfragen bzw. das Interesse waren enorm.

Infos zum ASZ Moosach in der Gubestraße gibt es auf www.awo-muenchen.de

Artikel vom 20.04.2021
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...