vhs Reise nach Malta

Taufkirchen · Schatzinsel im Mittelmeer

Die vhs Taufkirchen veranstaltet im kommenden März eine Reise nach Malta.  Foto: VA

Die vhs Taufkirchen veranstaltet im kommenden März eine Reise nach Malta. Foto: VA

Taufkirchen · Studienreise der vhs Taufkirchen führt vom 9. bis zum 14. März nach Malta. Malta und Gozo sind mit ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten Zeugen zahlreicher alter und neuer Kulturen der Menschheitsgeschichte.

Die ältesten erhaltenen freistehenden Gebäude der Welt sind dort zu finden - die Megalith-Tempel (3.800 - 2.500 v. Chr.). Durch die besondere Lage im Mittelmeer hinterließen viele Eroberer und Völker ihren Abdruck auf diesen Inseln. Dieser Mix aus prähistorischen und modernen Kulturen, von islamischen, christlichen und modernen britischen Einflüssen ist einzigartig und faszinierend. So beten zum Beispiel die mehrheitlich römisch-katholischen und sehr gläubigen Maltester in ihren prunkvollen Kirchen zu „Allah“, da sie einen arabischen Dialekt sprechen. Man findet auf Malta mittelalterliche Paläste und Klöster in Mdina, moderne Architektur und Hafenanlagen in Valetta, bunte Fischerdörfer und englische Gärten - alles in direkter Nachbarschaft. Die kulturelle Vielfalt der Mittelmeerinseln wird schließlich komplettiert durch ihre Naturschönheiten, wie die „Blaue Grotte“ und die beeindruckende Steilküste. Reiseleitung durch die vhs Taufkirchen. In Kooperation mit Dr. Augustin Studienreisen, Forchheim. Preis: ab 890 Euro. Weitere Auskünfte sowie eine Informationsbroschüre mit Anmeldeformular gibt es bei der Volkshochschule Taufkirchen, Ahornring 121, 82024 Taufkirchen, Tel. 089-6145140; info@vhs-taufkirchen.de oder www.vhs-taufkirchen.de.

Artikel vom 12.11.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...