In St. Otto wurde gefeiert

Ottobrunn · Fröhliches Pfarrfest

Ein Festgottesdienst zu Ehren des Heiligen Otto (Bischof von Bamberg und Apostel Pommerns, 1062 – 1139) fand in St. Otto statt. Foto: Stiebler

Ein Festgottesdienst zu Ehren des Heiligen Otto (Bischof von Bamberg und Apostel Pommerns, 1062 – 1139) fand in St. Otto statt. Foto: Stiebler

Ottobrunn · Ende Juni wurde am Namenstag des Kirchenpatrons in St. Otto fröhlich gefeiert. Start war der feierliche Gottesdienst mit Pfarrer Stefan Berkmüller, Diakon Erwin Mühlbauer, zwölf Ministrantinnen und Ministranten und zahlreichen Kirchenbesuchern. An der Orgel umrahmte Dr. Alfons Vannahme die Messe.

Danach gab es im kühlen Pfarrsaal ein gemeinsames Mittagessen, das vom Festtagsteam mit Grazia Siino phantasievoll vorbereitet worden war: Melone, vier verschiedene Pastagerichte und Salat. Gekühlte Getränke gab es an der Bar. Im Garten, wo sich auch die Kinder vergnügten, spielte die Band „Sear Station“.

Außerdem hatte der Frauenkreis ein umfangreiches Kuchenbuffet in der Bibliothek aufgebaut, wo es auch Kaffee und Eiskaffee gab. Um 14 Uhr lud Pfarrer Berkmüller zur Vesper in die Kirche ein, die mit gemeinsamen Gebeten und Liedern gestaltet wurde. Zum Abschluss dankte er den ehemaligen Mitgliedern der Kirchenverwaltung - für jede(n) gab es einen Restaurantgutschein.

Die auf sechs Jahre neugewählten Kirchenverwaltungsmitglieder Angelika Denig, Ulrich Meyr und Angelika Schmid (nicht anwesend Claudia Nußbickel und Ivo Fuhrmann) wurden vorgestellt und zum Gelingen ihrer verantwortungsvollen Aufgaben von Pfarrer Berkmüller gesegnet.

Artikel vom 10.07.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...