Werner Bartens referiert in der Seidl-Mühle

Ismaning · Was ist emotionale Gewalt?

Werner Bartens hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Foto: Stefan Hobmeier

Werner Bartens hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Foto: Stefan Hobmeier

Ismaning · „Emotionale Gewalt – was uns wirklich weh tut" ist der Titel eines Vortrags, der am Dienstag, 21. Mai, um 19.30 Uhr, in der Blackbox des Kultur- und Bildungszentrums Seidl-Mühle (Mühlenstraße 15) zu hören ist.

Werner Bartens referiert dabei auch über Kränkung, Demütigung, Liebesentzug und wie man sich dagegen schützen kann. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Emotionale Gewalt demütigt, sie macht hilflos und krank. Sie tritt in allen Lebensbereichen auf, im Job, in der Schule, in der Familie oder der Partnerschaft, oft beiläufig. All das macht es so schwer, sich zur Wehr zu setzen.

Der Angestellte, den der Chef zum Rapport an den „Schadenstisch“ ruft, das Kind, das mit Liebesentzug bestraft wird, die Frau, deren Mann sich vor versammeltem Freundeskreis über sie lustig macht – sie alle sind Opfer emotionaler Gewalt, und das meist mit gravierenden Folgen: Emotionale Gewalt kann seelische und körperliche Verletzungen hervorrufen, die nie wieder heilen. Stresshormone werden vermehrt ausgeschüttet, die Schmerzschwelle ist niedriger und die Immunabwehr geschwächt. Die Betroffenen neigen später oft zu Depressionen und Angststörungen.

Ein Problem, das oft unterschätzt wird

Emotionale Gewalt ist eines der meistunterschätzten Probleme unserer Gesellschaft. Überall kann man Demütigung und Missachtung erleben, aber überall kann man sich auch wehren. Wie – das offenbart das Buch von Werner Bartens, einfühlsam, anschaulich und auf der Grundlage aktueller Forschung. Der Autor hat Medizin, Geschichte und Germanistik studiert. Er ist Wissenschaftsredakteur der SZ und Autor von Bestsellern wie dem „Ärztehasser-Buch“ oder „Körperglück“.

Artikel vom 15.05.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...