Spitzenreiter hält dennoch Vorsprung von sechs Punkten

Kreisliga 1: Feldmoching schafft nur Remis

München · Auch nach der Winterpause bleibt in der Kreisliga 1 alles beim alten: Die SpVgg Feldmoching führt souverän vor dem SV Untermenzing und dem TSV Allach 09. Unten müssen vor allem vier Mannschaften aus dem Landkreis Dachau um den Klassenerhalt bangen.

Kreisliga München Herren

Später Ausgleich in Erdweg

Der Tabellenführer Feldmoching kam am Wochenende in Erdweg nicht über ein 1:1 hinaus. Tobias Egerland hatte die Gastgeber nach 28 Minuten in Führung gebracht, doch die Feldmochinger glichen elf Minute vor dem Abpfiff durch Kapitän Osman Öztürk aus.

Da auch der erste Verfolger SV Untermenzing gegen den SV Lohhof nicht über ein torloses Remis hinaus kam, bleibt es allerdings beim Feldmochinger Vorsprung von sechs Punkten. Dritter bleibt der TSV Allach 09, der gegen Schlusslicht TSV Dachau 1865 II einen 3:1-Heimsieg einfuhr.

Für die Dachauer dürfte es schwer werden, den Abstieg noch zu vermeiden. Der Vorletzte aus Markt Indersdorf verbuchte beim 1:1 in Günding einen Teilerfolg.

Die nächsten Spiele am 10. 3. 2019:
SpVgg Feldmoching – SV N Lerchenau; TSV 1865 Dachau II – SV Niederroth; SV Lohhof – TSV Allach 09; TSV Markt Indersdorf – SV Untermenzing; SC Inhauser Moos – SV Günding; TSV Bergkirchen – SpVgg Erdweg; TSV Moosach-Hartmannshofen – SV Waldeck-O.

Artikel vom 06.03.2019
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...