25. Benefiz Lions Schafkopfen bringt 3.000 Euro ein

Haar · Gelungenes Lions-Turnier

Von Links: Frank Issing (Präsident Lions Club), Wolfgang Winzinger, Margaretha Peisl, Andreas Schrittenlocher, Karl Bauer und Alois Knürr (Lions Club). Foto: Guido Breuer

Von Links: Frank Issing (Präsident Lions Club), Wolfgang Winzinger, Margaretha Peisl, Andreas Schrittenlocher, Karl Bauer und Alois Knürr (Lions Club). Foto: Guido Breuer

Haar · Beim diesjährigen Benefiz-Schafkopfturnier des Lions Clubs München-Keferloh konnte der Lions-Präsident Frank Issing einen Ansturm von 72 Kartlern begrüßen. Die Lions-Mitglieder sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Jubiläumsturniers im Bürgerhaus der Gemeinde Haar.

Wie in jedem Jahr gehörte zum Startgeld auch die Verpflegung mit einem Brotzeit-Brettl. Insgesamt kamen durch das Startgeld und Spenden über 3.000 Euro zusammen.

„Viele Teilnehmer sind mittlerweile Stammgäste. Das ist wieder ein tolles Zeichen, dass der Lions Club München-Keferloh im Münchner Osten immer bekannter wird und in der Bevölkerung fest verankert ist“, so resümierte Lions Mitglied Alois Knürr.

Auch in diesem Jahr hat der Lions Club hervorragende Preise zusammengetragen, so dass die ersten 20 Mitspieler mit einem Sachpreis bedacht werden konnten. Für die erfolgreichsten Kartler gab es einen Wies´n-Tisch für 10 Personen mit Bier und Hendl im Armbrustschützenzelt, FC Bayern-Tickets für die Allianz-Arena, Einkaufs- und Tankgutscheine sowie ein ganzes Spanferkel zu gewinnen.

Dieses Jahr werden mit den Erlösen aus dem Schafkopfturnier Tisch- und Tafel-Organisationen im Münchner Osten unterstützt. Die Tisch- und Tafelprojekte sind gedacht für ältere Menschen mit geringer Rente, für alleinerziehende Mütter oder Väter und für Familien und Personen mit geringem Einkommen. Diese Mitmenschen werden mit qualitativ einwandfreien Lebensmitteln unterstützt. Die ehrenamtlichen Helfer sind jede Woche unermüdlich im Einsatz. Sie sammeln Lebensmittel und Waren ein und organisieren die Warenausgabe an die bedürftigen Bürger ‒ davon viele Kinder im Münchner Osten.

Kurz nach 18.30 konnte dann die Siegerehrung beginnen. In diesem Jahr mussten hervorragende 66 Punkte erreicht werden um zu siegen. Der diesjährige Gewinner Wolfgang Winzinger konnte mit 7 gewonnenen Soli überzeugen. Zweiter wurde mit 42 Punkten und 6 gewonnenen Soli Andreas Schrittenlocher. Über den dritten Platz freute sich Karl Bauer mit 41 Punkten und 5 gewonnenen Soli. Die beste Dame, Margaretha Peisl erspielte in diesem Jahr einen 22sten Platz.

Auch im nächsten Jahr will der Lions Club München-Keferloh wieder ein Schafkopfturnier organisieren. „Mit viel Motivation, guter Stimmung und vielen Kartlern will der Lions Club die Tradition fortsetzen“, sagte Alois Knürr.

Artikel vom 06.12.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...