Im Hachinger Tal und im Landkreis Miesbach ist jede Menge geboten

Adventszauber aller Orten

Zauberhaft beleuchtet wird ein Besuch bei der Argeter Dorfweihnacht zu einem echten Erlebnis. Foto klein: Auch in Holzkirchen wird am Marktplatz zum bunten WeihnachtsZauber eingeladen. Ein großes Vergnügen für Jung und Alt. Fotos: VA

Zauberhaft beleuchtet wird ein Besuch bei der Argeter Dorfweihnacht zu einem echten Erlebnis. Foto klein: Auch in Holzkirchen wird am Marktplatz zum bunten WeihnachtsZauber eingeladen. Ein großes Vergnügen für Jung und Alt. Fotos: VA

Hachinger Tal/Miesbach · In den kommenden vier Wochen finden im Hachinger Tal und natürlich auch im Landkreis Miesbach jede Menge wunderbare Veranstaltungen rund um den Advent statt. Die schönsten Events haben wir für Sie zusammengefasst:

Weihnachtliche Märkte in und um München
Christkindlmärkte - Weihnachtsmärkte und Adventmärkte in der Vorweihnachtszeit
in den Landkreisen und in München

Sperr-Notruf-Nr. & Tel.Nr. von Debit- und Kreditkarten
für abhanden gekommene Zahlungskarten & Polizei-Tipps

Den Adventsreigen eröffnet traditionell der Christkindlmarkt in Unterhaching am Rathausplatz. Los geht es am Freitag, 30. November, um 16.00 Uhr. Traditionell spielen die Beham Bläser dazu auf. Neben den zahlreichen Ständen wird auch das musikalische Rahmenprogramm für weihnachtliche Stimmung sorgen.

Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember, ist der Weihnachtsmarkt von 12.00 bis 20.00 Uhr bzw. von 12.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Gleichzeitig findet der allseits beliebte Hobbykünstlermarkt im Foyer des Rathauses statt. Hier zeigen Hobbykünstler ihre Werke, die man auch erstehen kann. Die fabelhaften Tanzmäuse vom Tanzhaus Emotion werden ihre neuen Tänze auf der Show-Bühne zum Besten geben. Neu in diesem Jahr sind die Musiker der Percussionsgruppe „The Kubeats“, sie interpretieren bekannte Weihnachtslieder neu. Am Sonntag wird der Rathausplatz dann musikalisch von der Blockflötengruppe der Musikschule Unterhaching sowie durch den Unternehmerinnenchor von Claudia Römer unterhalten. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Am gleichen Wochenende findet auch wieder die Argeter Dorfweihnacht statt. Am Samstag, 1. Dezember, ist sie von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet und am 2. Dezember, von 11.00 bis 18.00 Uhr. An diesem Wochenende verwandelt sich das Dorf entlang der Oberhamerstraße in eine wunderbare Weihnachtswelt. Eröffnet wird diese am am 1. Dezember um 11.00 Uhr durch Landrat Christoph Göbel und Bürgermeisterin Barbara Bogner. Im Lauf des Tages finden viele musikalische Aufführungen statt, unter anderem um 14.00 Uhr eine Darbietung vom Männergesangsverein oder um 20.00 Uhr ein Auftritt der Argeter Alphornbläser. Viele Handwerker laden zu einer Art "offenen Werkstatt" ein, hier kann man den Profis bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Natürlich wird auch am Sonntag jede Menge geboten. Für das leibliche Wohl wird an beiden Tagen bestens gesorgt. Parkmöglichkeiten finden die Besucher in Arget und Lochhofen an der Kirche, einseitig an den Dorfstraßen sowie an den ausgeschilderten Parkmöglichkeiten. Der landwirtschaftliche Forstweg gegenüber der Dorfeinfahrt von Arget ist ausschließlich für Busse bestimmt und entsprechend beschildert! Zusätzlichen Parkraum gibt es im Parkhaus in Sauerlach – von dort fährt in regelmäßigen Abständen ein kostenloser Pendelbus direkt zum Weihnachtsmarkt (Abfahrt Bahnhof). Vom S-Bahnhof in Sauerlach bringen die Besucher in kurzen Abständen Pendelbusse zur Argeter Dorfweihnacht. Diese werden von der Firma „Geldhauser GmbH & Co. KG – Die Münchner Busreisen“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine Box für freiwillige Spenden befindet sich in jedem Fahrzeug.

Eine Woche später, am 8./9. Dezember, findet wieder der beliebte Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz in Taufkirchen statt. Geöffnet hat dieser am Samstag von 14.00 bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 bis 20.00 Uhr. Über Taufkirchen weht ein Hauch von Weihnachtsduft. Geschmückte Buden, dampfender Glühwein, köstliche Weihnachtsleckereien, wunderschönes Kunsthandwerk und Spezialitäten aus Taufkirchen warten auf die Besucher. Bei einem gemütlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt trifft man Freunde und Bekannte und findet sogar das ein oder andere Weihnachtspräsent. Auch der Nikolaus hat wieder sein Kommen zugesagt und hat am Samstag und Sonntag um 17.00 Uhr für brave Buben und Mädchen eine kleine Überraschung in seinem Sack dabei.

Am Sonntag, 9. Dezember, gibt es ab 15.00 Uhr im großen Saal ein stimmungsvolles Musikprogramm: 15.00 Uhr Jugend-Brassband der Musikschule und die Bläserklasse der Grundschule Am Wald, 15.30 Uhr der Gospelchor der Musikschule, 16.00 Uhr Harfenzauber in der Vorweihnachtszeit, 16.30 Uhr Die Kinderchöre der Musikschule 
 und zu guter Letzt: 17.30 Uhr Die Sängerrunde der Nachbarschaftshilfe lädt zum Weihnachtslieder singen ein. Der Nikolaus kommt gegen 17.00 Uhr.

Zeitgleich findet auch in Oberhaching der Christkindlmarkt auf dem Kirchplatz statt. Am 8. Dezember hat der Oberhachinger Christkindlmarkt von 14.00 bis 21.00 Uhr geöffnet und am 9. Dezember von 14.00 bis 20.00 Uhr. Dabei verwandelt sich der Kirchplatz in einen stimmungsvoll geschmückten Christkindlmarkt. Weihnachtsvorfreude kann man dort bei Kunsthandwerk, Glühwein, Kinderpunsch, vielen Leckereien, musikalischen Aufführungen, dem Besuch vom Nikolaus (immer zwischen 17.00 und 18.00 Uhr) und vielem mehr genießen.

Der Holzkirchner WinterZauber lockt am 15./16. Dezember auf den Marktplatz. Der Duft von warmem Glühwein, ein Märchenzelt und eine Eisenbahn für Kinder, zahlreiche, liebevoll geschmückte Stände: der »Holzkirchner WinterZauber«, der romantische Weihnachtsmarkt auf dem Holzkirchner Marktplatz, bietet auch in diesem Jahr einiges für große wie kleine Besucher. Das Speisen- und Warenangebot der aus Holzkirchen und der Region stammenden Standleute überzeugt durch Vielfalt, Ideenreichtum und Qualität. Da wundert es dann auch nicht, dass im beliebten Märchenzelt eine Profischauspielerin die Geschichten nicht vorliest, sondern mit aller Kunst und Enthusiasmus spielt.
Öffnungszeiten WinterZauber: Samstag, 15. Dezember, von 14.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag, 16. Dezember, von 11.30 bis 19.00 Uhr.

Der Weihnachtsmarkt in Miesbach öffnet am dritten Adventwochenende, dem 15. und 16. Dezember, jeweils samstags von 13.00 bis 21.00 Uhr und sonntags von 13.00 bis 19.00 Uhr im Klostergarten. In einem vorweihnachtliche Ambiente im Klostergarten präsentieren Vereine, Gruppierungen und Gewerbe ein vielfältiges Angebot. Eine wundervolle Adventszeit wünscht Ihnen das Team vom Südost-Kurier! hw

Artikel vom 21.11.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...