Schicksale jüdischer Menschen aus der Maxvorstadt

Maxvorstadt · Schicksale jüdischer Menschen aus der Maxvorstadt, vorgestellt von Schülern und Schülerinnen des Luisengymnasium, stehen im Zentrum der Ausstellung "Junges Leben ‒ unvorstellbares Leid" im Kunstpavillon im Alten Botanischen Garten, Sophienstraße 7a. Vernissage ist am 9. November, ab 18 Uhr. Öffnungszeiten des Kunstpavillons:: Dienstag bis Samstag, 13 bis 19 Uhr, Sonntag, 11 bis 17 Uhr.

Artikel vom 05.11.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...