Premiere

Neuperlach · Babylon Stadt der Wunder

Babylon – Stadt der Wunder am 9. November im FestSpielHaus in Neuperlach. Foto: FestSpielHaus

Babylon – Stadt der Wunder am 9. November im FestSpielHaus in Neuperlach. Foto: FestSpielHaus

Neuperlach · Am Freitag, 9. November um 20.00 Uhr findet die Premiere von Babylon Stadt der Wunder, eine Produktion der Theaterwerkstatt des FestSpielHauses, in der Quiddestraße 17 statt.

König Nebukadnezar und seine Königin Semiramis wollen die schönste, modernste und größte Stadt der Welt errichten ‒ ein ambitioniertes Projekt im Jahr 578 v. Chr. Die Göttertochter Semiramis träumt von einem Wundergarten zwischen Himmel und Erde. Oberhalb der Stadtmauern wird ein zauberhafter Garten errichtet, in dem die Babylonier ihre Freizeit genießen und sich Liebespaare heimlich treffen.

In dieser einzigartigen Stadt soll niemand arm oder arbeitslos sein - dafür hat der König gesorgt. Alle Einwohner sind damit beschäftigt, immer neue mächtige Paläste oder Befestigungsanlagen zu bauen. Doch da! In Semiramis´ Garten sitzt ein Faulenzer und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Der König und sogar Babylons Sonnengott Schamasch, haben ihn sofort entdeckt. Während der Eine versucht, den Drückeberger von einem Job auf einer Baustelle zu überzeugen, schickt ihm der Andere lieber eine Gefährtin. Als sich auch noch die Königstochter Thisbe diesen Freigeistern anschliessen möchte, ziehen sie den Zorn des Königs auf sich.

Auf der Flucht vor Nebukadnezars tödlichen Schergen, beginnt eine waghalsige und gefährliche Jagd durch die antike Megacity mit unglaublichen und wundersamen Begegnungen.

Weitere Spieltermine sind am Freitag, 16. und 23. November. Karten gibt es für 9, ermäßigt 5 Euro an der Abendkasse.

Artikel vom 01.11.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...