Zwanzigster Rauschgifttoter kommt aus Moosach

Moosach · Am Dienstag, 2. Oktober, gegen 5.20 Uhr, verstarb ein 33-Jähriger aus Moosach in einem Münchner Krankenhaus. Vor Ort konnte ein nicht natürlicher Tod aufgrund einer Drogenintoxikation festgestellt werden. Der 33-Jährige ist somit der 20. Rauschgifttote im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums München im Jahr 2018. Vergleichszeitraum: 2017: 38 Rauschgifttote.

Artikel vom 08.10.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...