Untergiesing · Sachbeschädigung an Bürofenstern

Untergiesing · Am Freitag, 3. August, gegen 1.35 Uhr, hörte ein Zeuge in seiner Wohnung einen lauten Knall. Er blickte aus dem Fenster, konnte jedoch keinerlei Auffälligkeiten feststellen.

Eine weitere Zeugin, die zum genannten Zeitpunkt gerade mit ihrem Fahrrad in der Humboldtstraße unterwegs war, nahm diesen Knall ebenfalls wahr und stellte vor einem Anwesen zwei Personen fest, die mit Steinen die Fenster einer Immobilienfirma in der Humboldtstraße einwarfen.

Im Anschluss rannten die Täter um die Ecke in die Sommerstraße. Die Zeugin folgte ihnen zunächst und konnte insgesamt drei Personen feststellen, die mit Fahrrädern auf der Sommerstraße in Richtung Südwesten flüchteten.

Vier Schaufensterscheiben des Büros sowie zwei Fensterscheiben an Lager- und Büroräumen wurden zerstört, die Eingangstür splitterte lediglich. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die zerstörten Fensterscheiben und die Eingangstür wurden durch die Feuerwehr verschalt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Das Staatsschutzkommissariat beim Polizeipräsidium München hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 43, Telefon 0 89 / 29 10-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Artikel vom 06.08.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...