Diakonie Hasenbergl findet für alle drei Einrichtungen eine neue Bleibe

München Nord · Drei auf eine Streich

Foto links: Geplanter ASZ Standort. Foto rechts oben: Schickeria - Die Tage am alten Standort Stanigplatz sind gezählt, Foto rechts unten: Neuer Standort Schickeria Weitlstraße 146. Fotos: ASZ

Foto links: Geplanter ASZ Standort. Foto rechts oben: Schickeria - Die Tage am alten Standort Stanigplatz sind gezählt, Foto rechts unten: Neuer Standort Schickeria Weitlstraße 146. Fotos: ASZ

Hasenbergl/Feldmoching · Die Diakonie Hasenbergl hat für alle drei Einrichtungen aus der Ladenzeile am Stanigplatz eine neue Bleibe gefunden. Dabei handelt es sich um den Secondhand-Laden Schickeria, um das PONTIS Lotsenprojekt sowie um Drom – Sinti & Roma.

Aufgrund des Neubaus, in dem sich auch das Alten- und Servicezentrum befinden wird, wurden die Mietverträge aller Pächter der Ladenzeile zum 31. März 2018 gekündigt. Nun kann mit dem Umzug der drei Einrichtungen in die neuen Räume begonnen werden.

Das PONTIS Lotsenprojekt unterstützt Migrantinnen und Migranten in den Stadtteilen 11 und 24 dabei, geeignete soziale Hilfesysteme für Probleme und Fragestellungen zu finden und begleitet auf Wunsch zu Behörden und Institutionen. Die Mitarbeitenden sprechen rund 10 verschiedene Sprachen. Die Einrichtung zieht bis Anfang April 2018 vom Stanigplatz 8 um, direkt auf den Walter-Sedlmayr-Platz 9 in Feldmoching. Es handelt sich um Räume der GBW-Gruppe.

Am selben Standort wird auch künftig Drom – Sinti & Roma zu finden sein. Die Mitarbeitenden beraten junge Sinti und Roma, die ihre Berufschancen und ihre soziale Situation verbessern wollen. Damit sind die beiden Einrichtungen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur erreichen, etwa durch die S/U-Bahn-Haltestelle Feldmoching sowie mit den Buslinien 170 bis 173.

Und auch der Secondhand-Laden Schickeria hat eine neue Bleibe gefunden: Er zieht in das Ladenzentrum an der Weitlstraße, Nummer 146. Direkt im Ladenzentrum befinden sich auch noch weitere Geschäfte wie Apotheke, Bäcker, Friseur, Schlüsseldienst, Reinigung und eine Pizzeria. Die Schickeria »im neuen Gewand« wird eine Verkaufsfläche von 80 Quadratmetern haben. Zu erreichen ist sie mit den Bussen 170 und 171, Haltestelle Weitlstraße.

Der Bauträger, die Dibag Industriebau, hat kürzlich den Bauantrag für das neue Gebäude am Stanigplatz bei der Lokalbaukommission eingereicht. Damit haben alle Pächter der Ladenzeile, die schon in die Jahre gekommen ist, eine Kündigung des Mietvertrages erhalten. An dieser Stelle wird ein Neubau mit Wohneinheiten entstehen, im Erdgeschoss soll das langersehnte Alten- und Servicezentrum entstehen.

Artikel vom 21.02.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...