Urlaub in Bayern - Hotel Das Ludwig



Vogelkunde in der Stadt

LBV lädt zum »Bird Watch« in den Englischen Garten

Bunt und schön im Ententeich: eine Krickente. Vielleicht kommt auch sie vors Fernglas. 	Foto: VA

Bunt und schön im Ententeich: eine Krickente. Vielleicht kommt auch sie vors Fernglas. Foto: VA

Schwabing/Zentrum · Anfang Oktober, zum Höhepunkt des Vogelzuges über Deutschland, ruft der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) zur Vogelbeobachtung auf.

Der »European Bird Watch« ist eine jährlich stattfindende Aktion, die der Dachverband der Vogelschutzverbände, »Bird Life International«, seit 1993 jährlich organisiert. Er ist das größte Vogelbeobachtungsereignis der Welt, an dem in diesem Jahr 28 europäische Staaten teilnehmen. Am Bird Watch-Wochenende greifen Vogelfreunde nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa zu den Ferngläsern und gehen auf Vogelpirsch.

Die LBV-Kreisgruppe München lädt alle Bürger ein, einmal die Vogelwelt direkt vor der eigenen Haustür zu erkunden: Am Kleinhesseloher See im Englischen Garten haben sie von Samstag, 4., bis Dienstag, 7. Oktober, jeweils 10 bis 17 Uhr, die Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung durchs Fernrohr zu spähen und Gänse, Enten und Co ganz aus der Nähe zu betrachten.

Mit Glück zeigt sich auch ein Waldkauz vor seiner Höhle, oder die Wasseramsel lässt sich bei der Unterwasserjagd beobachten.

»Man muss gar nicht weit reisen, um Natur zu entdecken« sagt die LBV-Vogelkundlerin Sophia Engel. »Tolle Naturerlebnisse kann man auf jedem grünen Fleck haben, auch mitten in der Stadt.«

Artikel vom 29.09.2014
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...