Nehmen Sie teil an der großen Mitmach-Aktion der Münchner Wochenanzeiger.

München · »Wir sind München«

München · Diesmal gibt es einen 2000 Euro-Reisegutschein zu gewinnen! Münchner Wochenanzeiger und ADAC suchen das originellste USA-Urlaubsfoto. Es gilt als das Land der Freiheit und der unbegrenzten Möglichkeiten.

Gesucht und gefunden! Serie: »Wir sind München!«

Hier werden Träume wahr, Sternchen gedeihen zu großen Stars und Tellerwäscher haben die Chance zum Millionär aufzusteigen. Die Rede ist von den USA. Ob für den Kurztrip oder den Langzeiturlauber – als Reiseland lockt Amerika vor allem aufgrund seiner landschaftlichen Vielfalt und den unerschöpflichen Möglichkeiten, das große Abenteuer zu erleben. Behaftet mit vielen Klischees hat Amerika weit mehr zu bieten als Apple Pie und Burger. Das weiß jeder, der schon einmal da war! Und bestimmt viele tolle Fotos geschossen hat!

Land der Gegensätze

Mitmachen lohnt sich!
Zu gewinnen gibt es einen Reisegutschein für Amerika im Wert von 2.000 Euro von ADAC Reisen

In Kooperation mit dem ADAC suchen die Münchner Wochenanzeiger nun die originellste Fotoaufnahme aus Ihrem Amerikaurlaub und die kleine Geschichte, die damit verbunden ist. Pünktlich zu Beginn der Reisezeit bezuschusst der ADAC mit einem Reisegutschein in Höhe von 2.000 Euro die nächste Amerikareise unseres Gewinners oder unserer Gewinnerin.

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein originelles und gleichzeitig typisches USA-Foto gemacht und eine nette, kleine Reiseanekdote dazu zu erzählen haben, dann machen Sie bei unserer „Wir sind München“-Aktion mit. Selbstverständlich können auch alle Leser am Gewinnspiel teilnehmen, die keine ADAC-Mitglieder sind.

Schicken Sie Ihr Reisefoto und die kurze Geschichte, die Sie dazu zu erzählen haben, bis 24. Mai an:

Münchner Wochenanzeiger
Moosacher Straße 56-58
80809 München
Stichwort »USA-Foto«
oder per E-Mail wirsindmuenchen@wochenanzeiger.de

Teilnahmebedingungen: Ich bin damit einverstanden, dass eingereichte Bilder und Beiträge von den Verlagen der Münchner Wochenanzeiger zu Veröffentlichungszwecken genutzt werden darf. Dies betrifft Veröffentlichungen im Print- und Onlinebereich (Internet und Newsletter). Ich trete hiermit die Rechte am eigenen Bild sowie mögliche Bildrechte zu dem oben genannten Aktions-Zweck an die Verlage der Münchner Wochenanzeiger ab. Eine Rücksendung von zum Wettbewerb eingereichten Beiträgen und Fotos erfolgt generell nicht.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Artikel vom 15.05.2012
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...