Überfall auf die Post in Obergiesing

Obergiesing · Raubüberfall

Obergiesing · Eine 29-jährige kaufmännische Angestellte hielt sich am Montag, 19. Dezember, um 8.00 Uhr, alleine in der Postagentur in der Schwanseestraße 67 auf und traf Vorbereitungen für den Tagesablauf.

Noch vor Geschäftsöffnung klopfte es an der Hintertür und die 29-Jährige öffnete, da sie einen Kollegen erwartete. Sie stand zwei Männern mit Kapuzen gegenüber und wurde aufgefordert, sich umzudrehen. Unter Drohungen und leichten Schlägen wurde sie in den Tresorraum dirigiert und musste den Tresor öffnen. Sie legte mehrere tausend Euro in eine von den bislang unbekannten Tätern mitgebrachte Stofftasche. Anschließend wurde sie in die Toilette gedrängt und dort gefesselt zurückgelassen. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Der unverletzten Angestellten gelang es mit ihrem Handy ihren Chef zu verständigen, der dann die Polizei informierte. Die Sofortfahndung verlief negativ.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Artikel vom 20.12.2011
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...