Planunterlagen für Abschnitt 1 werden ausgelegt

München · Neue Etappe für Stammstrecke

München · Als letzter Abschnitt des Planfeststellungsverfahrens zum zweiten S-Bahn-Tunnel werden im Stadtmuseum vom 9. Januar bis 9. Februar 2006 die Planunterlagen für den Streckenabschnitt Laim – Justizpalast ausgelegt. Dieser so genannte Planfeststellungsabschnitt 1 beinhaltet u. a. die S-Bahn-Station Laim und die neue Tunnelstation Hauptbahnhof. Jeder Betroffene kann Einwendungen zu diesem Abschnitt schriftlich bei der Regierung von Oberbayern einreichen.

Wissenswertes zur Debatte um die 2. Stammstrecke

Nach Ablauf der Einspruchsfrist und der Bearbeitung der Einwendungen werden Erörterungstermine stattfinden. Dabei nimmt der Vorhabenträger Stellung zu den Einsprüchen.

Auch der erste Erörterungstermin wurde bereits festgelegt. Für den Planfeststellungsabschnitt 2, der vom Justizpalast bis zum Ostufer der Isar reicht, können die Einwendungen vom 9. Januar bis zum 20. Januar 2006 nochmals vorgetragen werden. Die Einladungen zu den Erörterungsterminen werden von der Regierung von Oberbayern rechtzeitig versandt, da zu diesem Termin nur die Betroffenen eingeladen werden, die Einsprüche vorgebracht haben.

Artikel vom 30.11.2005
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...