Sich über Haltungsbedingungen zu informieren ist bei Listenhunden erforderlich

Welcher erfahrene Hundekenner nimmt sich sportlichem Dogo Argentino-Rüden an?

Riem · »Dogo Argentino Torro kam am 17. Juli 2017 in unser Tierheim, da die Besitzer u.a. Probleme mit den Nachbarn bzgl. seiner Rassezugehörigkeit hatten.…

Torro wurde am 1. Oktober 2012 geboren und ist nicht kastriert. Der sportliche Rüde braucht seine Zeit, um Vertrauen zu fassen. Hat er dieses Vertrauen einmal gefasst, zeigt er sich verspielt, zutraulich, gleichzeitig aber auch zurückhaltend und unsicher. Da Torro über zwei Jahre seines Lebens in einer Zwingeranlage verbracht hat, haben sich einige Unarten eingeschlichen.

So verteidigt er zeitweise seinen Futternapf und reagiert auch mal misstrauisch bei verschiedenen Personen in seinem eigenen Territorium. Seine neuen Halter sollten auch deshalb Hundeerfahrung haben und ihn konsequent führen können. Bei Artgenossen entscheidet er nach Sympathie, sein neues Zuhause sollte er nicht mit anderen Hunden teilen müssen.

Torro wurde in ein Trainingsprogramm integriert. Hier wurde ihm u.a. das Tragen eines Maulkorbes angewöhnt. Sein neuer Besitzer wird eingeladen an diesem Programm teilzunehmen. Wir empfehlen den Besuch einer guten, weiterführenden Hundeschule um eine schnelle, bessere Bindung in der Kennenlernphase aufzubauen.

Da der Dogo Argentino als Listenhund der Kategorie II in Bayern eingestuft wurde, sollte sich der neue Besitzer bei seiner Gemeinde über die Haltungsbedingungen dieser Rasse im Vorfeld informieren.« (Beschreibung vom Tierheim)

Kontakt:
 Hundehaus Rondell Tel. 089/921 000-20

TORRO
Hund, Dogo Argentino
Farben: weiß
Geschlecht: Männlich
Kastriert: Nein
Geburtstag: 01-10-12 Größe: Groß Eigentümer: Tierheim München gGmbH

Themenseite: Tiere in München

Artikel vom 12.02.2018
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...