Wiener Klassik

Englschalking · Ludwig van Beethoven in St. Emmeram

Konzert in St. Emmeram – jetzt Tickets sichern.	Foto: VA

Konzert in St. Emmeram – jetzt Tickets sichern. Foto: VA

Englschalking · Am Samstag, 21. Oktober um 19 Uhr erklingen von Ludwig van Beethoven die erste Symphonie op. 21 und die Messe in C op. 86 in der Stadtpfarrkirche St. Emmeram (Ostpreußenstraße 80).

Die Werke des großen Komponisten der Wiener Klassik sind in diesem Jahr das erste Mal in einem Konzert in St. Emmeram zu hören.

Mit seiner ersten Symphonie errang der Komponist schon mit der Erstaufführung im Burgtheater in Wien größte Erfolge. Die große Messe in C-Dur op. 86 ist die erste der beiden Messvertonungen Beethovens und sie stellt sich in ihrer subjektiv-bekenntnishaften Tonsprache ausgesprochen modern und zukunftsweisend dar. Auch erschließt sie dem liturgischen Text ganz neue Ausdruckswelten und kann bestimmt nicht nur als Vorstufe zur später komponierten »Missa solemnis« gesehen werden. Sie hat für die Weiterentwicklung der Messkomposition im 19. Jahrhundert Maßstäbe gesetzt.

Ihre Neuartigkeit, die dem Komponisten selbst bewusst war (»Von meiner Meße wie überhaupt von mir selbst sage ich nicht gerne etwas, jedoch glaube ich, daß ich den text behandelt habe, wie er noch wenig behandelt worden«), eröffnete einen bis dahin nicht gekannten, zeitgemäßen Zugang zum Glauben, der noch heute aktuell ist.

Karten können sind an der Abendkasse und ab Ende September verbilligt im Vorverkauf bei Haushaltswaren Mächtlinger, Dirschauer Straße 32 und Schreibwaren Kapl-Artmann in der Freischützstraße 17 erhältlich.

Artikel vom 11.10.2017
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...