Unterstützen und Gesellschaft leisten

ASZ Maxvorstadt sucht ehrenamtliche Helfer

Maxvorstadt · Das Alten- und Service-Zentrum Maxvorstadt (Gabelsbergerstraße 55 a) sucht Menschen, die Interesse an einem Ehrenamt im Besuchs- und Begleitdienst haben.

Die ehrenamtlichen Helferinnen oder Helfer sollten Kontaktfreude und Zuverlässigkeit mitbringen und gerne ältere Menschen im Stadtteil Maxvorstadt ein- bis zweimal pro Woche unterstützen. Mögliche Tätigkeiten sind Begleitung zum Arzt oder zu einer Behörde, Spazierengehen, Unterstützung beim Einkauf oder dem Sortieren der Post, Vorlesen – oder einfach nur Gesellschaft leisten.

Weiterhin sucht das ASZ ehrenamtliche Damen und Herren, die gerne kochen und backen sowie Interesse und Zeit haben (regelmäßig oder auch nur hin und wieder) das jeden Mittwoch stattfindende gemeinsame Mittagessen für die Besucher zu planen und – mit Assistenz durch weitere Helferinnen – zuzubereiten. Die Mitarbeiterinnen des ASZ bereiten die Ehrenamtlichen auf ihre Einsätze vor. Sie stehen zu den Öffnungszeiten des Zentrums jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. Während der Einsätze sind die Ehrenamtlichen unfall- und haftpflichtversichert. Zusätzlich bietet das ASZ den Ehrenamtlichen weitere Angebote, wie regelmäßige Treffen und Einsatzbesprechungen, Möglichkeiten zur Fortbildung, Klausurtage und weitere gemeinsame Aktivitäten, wie zum Beispiel ein jährliches Weihnachtsessen, an.

Unverbindlich im ASZ informieren

Interessierte können sich unter Tel. 41 11 84 40 oder persönlich zu den Bürozeiten (montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr) bei den Mitarbeiterinnen des Alten- und Service-Zentrums Maxvorstadt melden und sich dort unverbindlich informieren.

Artikel vom 12.08.2017
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...