Vergnügen, Shoppen, Staunen, Genießen / Familientag am Dienstag

Jakobidult lädt vom 29. Juli bis 6. August auf den Mariahilfplatz ein

Rund um die Mariahilfkirche findet die traditionelle Jakobidult statt.	Foto: pb/Archiv

Rund um die Mariahilfkirche findet die traditionelle Jakobidult statt. Foto: pb/Archiv

München/Au · Vom 29. Juli bis zum 6. August läuft auf dem Mariahilfplatz die Jakobidult. Die älteste der drei Auer Dulten, beurkundet bereits im 14. Jahrhundert, bietet buntes Markttreiben, familienfreundliches Volksfestvergnügen sowie Biergartenseligkeit unter schattigen Kastanien.

> Infos und Öffnungszeiten:

Frühjahrsdult - Sommerdult - Herbstdult
Auer Dult am Mariahilfsplatz
Themenseite zur Dult-Tradition rund um die Mariahilfkirche

297 Marktkaufleute und Schausteller auf rund 22.000 Quadratmetern Fläche laden zum Vergnügen, Shoppen und Genießen ein.

Ermäßigte Fahrpreise für den großen Spaß

Am Dienstag, 2. August, ist der beliebte Familientag – für daheimgebliebene Schulkinder also eine gute Gelegenheit, den Auftakt der großen Ferien auf der Jakobidult zu feiern. Bei ermäßigten Fahrpreisen macht es umso mehr Spaß, sich im Wellenflug den Wind um die Nase wehen zu lassen oder seine Fahrkünste im Autoskooter zu testen. Die ganze Familie kann um die Wette Spicker werfen oder Enten angeln. Wer wissen möchte, wie der rosa-weiße Pfefferminzbruch hergestellt wird, bekommt bei der Vorführung eines Zuckerbäckers Einblick.

Für Kleinkinder ist die Jakobidult ideal für erste Volksfesterfahrungen. Auf dem überschaubaren Schaustellerareal laden zwei Kinderkarussells zu gemächlichen Rundfahrten ein. Im Kasperltheater vergnügen sich kleine wie große Dultgäste gleichermaßen. Hoch in die Lüfte fliegen die Schiffschaukeln, für kleine Kinder lässt sich die Flughöhe angemessen dosieren. Zum Service gehören auf der Jakobidult Wartebänke für Erwachsene, Kinderwagenparkplatz und Wickeltisch.

Auf der Auer Jakobidult gibt es kaum etwas, was es nicht gibt: Glas und Keramik, Wachswaren, Textilien und Leder, Korbwaren, Süßigkeiten oder altbewährte Heilmittelchen auf Kräuterbasis. Die Dult gilt nicht umsonst als Europas größter Geschirrmarkt – jedes Haferl und jeder Topf findet dort bestimmt seinen Deckel. Bestes »Asphalttheater« findet in der Neuheitengasse statt, mit Akteuren, die von der Autolackpolitur über den Gemüsehobel bis zu Zimteinlegesohlen Praktisches anbieten. Bei den zahlreichen Tandlern auf Schatzsuche zu gehen, lohnt sich oftmals.

Von Steckerlfisch bis Baumstrietzel

Zur Erfrischung zwischendurch gibt es vitaminreiche Säfte, Eis oder Eiskaffee. Wer es prickelnd mag, löscht den Durst mit Bier oder mit Hollerblüzzante, einem speziellen Schaumwein auf Hollerblütenbasis. Köstlichkeiten zum Essen bietet die Dult-Gastronomie: Steckerlfisch, Hendl, Reiberdatschi, Bratwurst, aber auch Süßes wie Crêpes, Waffeln, gebrannte Mandeln oder Baumstrietzel. Kurzum: Ein Besuch der Sommerdult ist ein Stück »Urlaub daheim«.

Öffnungszeiten
Der Warenverkauf auf der Jakobidult läuft täglich von 10 bis 20 Uhr, die Schaustellergeschäfte haben von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet. Den Auer Dult-Flyer mit allen wichtigen Information gibt es auf der offiziellen Webseite www.auerdult.de

Artikel vom 26.07.2017
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...