Für die Entlastung

München-Nord · CSU stimmt für S-Bahn-Nordring

München · Ein zweiter S-Bahn-Nordring sei neben dem Bau der zweiten S-Bahn-Stammstrecke ein wichtiger Bestandteil ist für die Entlastung des Münchner Nordens in Ost-West-Verbindung.

Der CSU-Kreisverband München-Nordwest hat sich nun in seiner letzten Vorstandssitzung einstimmig dafür ausgesprochen, dass die Bayerische Staatsregierung mit dem zuständigen Bayerischen Staatsministerium des Innern und die Deutsche Bahn aufgefordert werden, die Grundsatzplanungen für das Projekt eines S-Bahn-Nordrings beschleunigt weiterzuführen.

Mit der Realisierung dieses Projektes würde sich auch die dramatische Verkehrssituation im Münchner Norden – die durch verschiedene Siedlungsbauvorhaben auch in den kommenden Jahren noch deutlich verschärft wird – nachhaltig entspannen, so die CSU.

»Wir fordern alle Verantwortlichen auf, dieses Vorhaben ernsthaft in geeigneter Form zu unterstützen. Der Bayerische Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, MdL Dr. Ludwig, und ich haben bereits in den 90er-Jahren für dieses Projekt eine Machbarkeitsstudie gefordert. Die Diskussion muss also dringend konkretisiert werden«, sagte MdL und CSU-Kreisvorsitzender Joachim Unterländer.

Artikel vom 28.11.2016
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...