Christbaum auf Rädern

Grafing · Die Christbaumbiker sind wieder im Landkreis auf Tour

Für 10 Euro bringen die »Christbaumbiker« den Weihnachtsbaum bis ins heimische Wohnzimmer. Das Geld geht heuer an die Grafinger »SeniorenKarte«.	Foto: privat

Für 10 Euro bringen die »Christbaumbiker« den Weihnachtsbaum bis ins heimische Wohnzimmer. Das Geld geht heuer an die Grafinger »SeniorenKarte«. Foto: privat

Grafing · Mit der Adventszeit geht das Jahr 2015 in die Zielgerade. Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Für die Grafinger Motorradfreunde ist es allerdings alles andere als eine »stade Zeit«.

Denn seit die Biker vor bereits sieben Jahren den Christbaumbringdienst ins Leben gerufen haben, bringen es die Motorradfreunde auch im Winter auf noch so manche Kilometer. Die Idee dahinter ist einfach wie genial: »Der Verein hat sich ja schon immer bemüht, jedes Jahr zu spenden. Nur in diesem Jahr (2009 Anm. der Redaktion) war die Vereinskasse leer. So entstand die Idee, gegen eine Gebühr von 10 Euro, Christbäume auszufahren und diese dann zu spenden«, erinnert sich Andrea Behrend von den Christbaumbikern zurück. Der Spendenbeitrag konnte dabei von Jahr zu Jahr gesteigert werden. Waren es im ersten Jahr noch 1.370 Euro, fuhren die Motorradfreunde im letzten Jahr bereits die »Rekordsumme« von 2.250 Euro ein. Insgesamt kam in den ganzen Jahren somit die stolze Spendensumme von über 11.000 Euro zusammen.

Nachdem in den letzten Jahren bedürftigen Kindern mit der Spende geholfen wurde, werden heuer die ältesten Grafinger unterstützt: »In diesem Jahr möchten wir die ­Gelder an die Grafinger Senioren geben, um ihnen die nötige Hilfe für die Bewältigung ihres Alltags zu gewährleisten«, sagt Behrend. Somit werden die Biker heute für die Grafinger »SeniorenKarte e. V.« die Christbäume ausliefern. Dieser Verein unterstützt hilfsbedürftige Grafinger Senioren, um daheim ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Wer sich seinen Christbaum nach Hause liefern lassen möchte, sucht sich einfach seinen Baum beim Huberhof der Familie Kendlinger aus und hinterlässt dort seine Adresse. Für 10 Euro liefern die Christbaumbiker den Baum direkt vor die Haustüre.

»Die Christbäume werden bei jedem Wetter geliefert«, betont Behrend. Es muss also niemand befürchten, dass der Baum auch bei schlechter Witterung nicht ankommt.

»Geplant sind die großen Touren an jedem Samstag. Wenn es eilt, dann kommt der Baum auch einmal unter der Woche.

In den letzten zwei Adventssonntagen sind wir in der Regel mit mindestens drei Teams unterwegs«. Die Motorradfreunde Grafing hoffen, dass ihre Spendenaktion auch in diesem Jahr mit vielen Lieferaufträgen unterstützt wird. Natürlich werden darüber hinaus auch Spenden gerne entgegen genommen. Die »eingefahrenen« Gelder und alle Spenden werden selbstverständlich zu 100 Prozent an die »Senioren Karte« weiter geleitet. Also den Christbaum aussuchen, sich von den Bikern liefern lassen und dabei Gutes tun! Wer sich darüber hinaus für die Grafinger Motorradfreunde interessiert, kann sich unter www-motorrad-freunde-grafing.de informieren. Der seit 1982 bestehende Verein, freut sich immer über neue Gesichter und Motorradlieb­haber.

Von Stefan Dohl

Artikel vom 28.11.2015
Auf Facebook teilen / empfehlen Whatsapp

Weiterlesen





Wochenanzeiger München
 
Kleinanzeigen München
 
Zeitungen online lesen
z. B. Samstagsblatt, Münchener Nord-Rundschau, Schwabinger-Seiten, Südost-Kurier, Moosacher Anzeiger, TSV 1860, ...